Beratung zur Stressbewältigung

Entspannt sind Sie leistungsfähiger

Stress ist eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers auf bedrohlich erlebte Situationen. Kurzfristiger Stress ist meist unbedenklich. In unserer hektischen Zivilisation kommen wir aber immer seltener zur Ruhe. Dauerstress kann mit der Zeit ernste Gesundheitsschäden auslösen. Ihr erster Schritt zu mehr Ausgeglichenheit und Gesundheit: die DEKRA Beratungsangebote zur Stressbewältigung.

Drei Wege zur Stressreduktion
Eine präventive DEKRA Stressberatung ersetzt selbstverständlich keine notwendige medizinische Behandlung oder Psychotherapie. Sie erlernen aber, Stress von vornherein zu vermeiden und unvermeidliche Stresssituationen besser zu bewältigen. Unternehmen und Mitarbeiter können aus drei verschiedenen DEKRA Beratungsangeboten wählen:

1. Persönliche Beratung
Dauer: 90 min, Vier-Augen-Gespräch
In einem orientierenden Einzelgespräch mit einem erfahrenen DEKRA Psychologen werden Bewältigungsstrategien für individuelle Belastungssituationen erarbeitet und eingeübt.

2. Stress-Check-up
3 Sitzungen je 90 min, bis 4 Teilnehmer
Dieses Angebot richtet sich an Teilnehmer, die in der Gruppe individuelle Stressauslöser genauer analysieren wollen.

3. Langzeitkurs
10 Sitzungen je 90 min, 8 bis 12 Teilnehmer
In diesem modernen Gruppenkurs analysieren die Teilnehmer ausführlich die Quellen und ihrer Stressbelastung und erarbeiten gemeinsam Auswege aus der Stressfalle.

Das Trainingsprogramm „Optimistisch den Stress meistern“ wurde von der Universität Leipzig gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse entwickelt. Die Wirksamkeit des Programms ist wissenschaftlich nachgewiesen und die Teilnahme kann durch Ihre Krankenkasse gem. § 20SGBV bezuschusst werden.

Interessiert? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit Ihrer DEKRA Begutachtungsstelle auf.