Prüfung

Nachrüstung wird attraktiv

Prüfung von Gasanlagen in Kraftfahrzeugen

Angesichts der steigenden Kraftstoffkosten steigt das Interesse an dem Thema Nachrüstung von Gasanlagen in Kraftfahrzeugen. Dabei werden hauptsächlich die Systeme nach Flüssiggas (LPG - Liquefied Petroleum Gas) und komprimiertem Erdgas (CNG - Compressed Natural Gas) unterschieden.

Eine derartige Änderung muss selbstverständlich geprüft werden. Falls für die komplette Gasanlage eine Genehmigung nach ECE-R 115 vorliegt und der dort aufgeführte Verwendungsbereich eingehalten ist, muss nur eine Gassystemeinbauprüfung (GSP) durchgeführt werden. Dies ist in jeder DEKRA Prüfstelle möglich.

Wenn keine solche Genehmigung vorliegt, muss anschließend zusätzlich ein amtlich anerkannter Sachverständiger einer Technischen Prüfstelle (TP) eine Einzelbegutachtung nach §21 StVZO vornehmen und dabei unter anderem auch prüfen, ob eine bestimmte Gasanlage für Ihr Fahrzeug zulässig ist und diese vorschriftsmäßig eingestellt wurde.

In jedem Fall muss anschließend an GSP und ggf. Einzelbegutachtung die Berichtigung der Fahrzeug-Papiere bei der Zulassungsbehörde erfolgen.
 

KONTAKT
DEKRA Automobil GmbH
Handwerkstraße 15
70565 Stuttgart
Telefon +49.711.7861-0
Telefax +49.711.7861-2240
automobil@dekra.com
Oder wenden Sie sich direkt an Ihre nächstgelegene DEKRA Automobil Niederlassung!