Seminar zum Thema CE-Kennzeichnung

Seminar zur CE-Kennzeichnung von Maschinen

CE-Kennzeichnung von Maschinen (552.81)

Bei diesem Seminar erhalten die Teilnehmer eine Anleitung, wie ein Konformitätsverfahren auszuführen ist.

Neben den rechtlichen Informationen wird Praxiswissen aus erster Hand zu den Gebieten Normenrecherche, Risikobeurteilung und Technische Dokumentation vermittelt.

Seminarinhalt

1. Rechtliche Grundlagen

  • Bedeutung des CE-Kennzeichens
  • Richtlinien
  • Ziele bei der CE-Kennzeichnung
  • Wichtige zeitliche Daten
  • Verantwortungsträger
  • Einfuhr und Ausfuhr von Produkten
  • Produkteinstufung
  • Vergleich Anforderungen alte/neue Maschinenrichtlinie
     

2. Richtlinien- und Normenrecherche

  • Zweck der Normen
  • Welche Normen müssen angewandt werden?
  • A-, B- und C-Normen
  • Normenrecherchen durchführen; Werkzeuge


3. Risikobeurteilung

  • Bestimmungsgemäße Verwendung
  • Grundsätze bei der Gefahrenminimierung
  • Gefahren systematisch identifizieren
  • Gefährdungsermittlung
  • Risiko beurteilen
  • Sicherheitsbauteile auswählen
  • Tools zur Risikobeurteilung

 
4. Technische Dokumentation 

  • Interne und externe Dokumentation
  • Inhalte von Betriebsanleitungen
  • Formale Anforderungen an Betriebsanleitungen
  • Sicherheitshinweise nach der SAFE-Methode formulieren
  • Textoptimierung
KONTAKT
DEKRA Akademie GmbH
Gerlinde Graszl
Telefon 0821.44091-65
gerlinde.graszl@dekra.com