Pressemitteilung

DEKRA spendet wieder für UNICEF

Kindern Sicherheit schenken

Kindern Sicherheit schenken
  • 100.000 Euro unterstützen „Child-Friendly Spaces“
  • Sichere und geschützte Räume für Kinder in Krisengebieten
  • Auch Kunden und Mitarbeiter haben gespendet


Mit einer Spende von 100.000 Euro hat DEKRA zum Jahresende 2015 das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF unterstützt. Mit dem Geld werden zum Beispiel in Krisengebieten geschützte und sichere Umgebungen für Kinder, sogenannte Child-Friendly Spaces, geschaffen.

„Kindern in Kriegs- und Katastrophengebieten als Sofortmaßnahme geschützte Räume zu bieten, spiegelt unser Selbstverständnis als globaler Vordenker für eine sichere Welt wider“, sagt Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands
DEKRA e.V. und DEKRA SE. „Deshalb unterstützen wir gerne dieses wichtige humanitäre Anliegen.“

„Jedes Kind hat ein Recht auf Schutz und körperliche sowie psychische Unversehrtheit. Child-Friendly Spaces sind sichere Orte für Kinder in Krisengebieten. Dort können sie gemeinsam spielen, lernen oder malen. Die Betreuer helfen den Mädchen und Jungen, über ihre oft schlimmen Erlebnisse hinwegzukommen“, erklärt Christian Schneider, Geschäftsführer UNICEF Deutschland. „Wir sind sehr dankbar, dass DEKRA diese Arbeit großzügig unterstützt.“

Neben der Spende des Unternehmens selbst waren auch die Mitarbeiter und Kunden von DEKRA aufgerufen, die Aktion zu unterstützen. Die Möglichkeit, online (www.unicef.de/dekra) oder per SMS („SICHERHEIT“ an 81190 senden*) zu spenden, wurde im Intranet sowie im Internet breit bekannt gemacht. Schon seit vier Jahren unterstützt DEKRA das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.


*) Eine SMS kostet 2 Euro, davon gehen 1,83 Euro direkt an UNICEF. Kein Abo; zzgl. Kosten für eine SMS.


Pressekontakt:
Dr. Torsten Knödler
Telefon +49.711.7861-2075

zurück zur Übersicht