Pressemitteilung

DeutscherIdeenPreis 2016: Bewerbung noch bis 14. März möglich

Pfiffige Ideen und Trends gesucht

  • Tolle Einfälle und Konzepte werden in fünf Kategorien ausgezeichnet
  • Neue Kategorie würdigt die „Start-up Idee“
  • Prämierung der Sieger findet Ende April in Leipzig statt

Bisherige Preisträger sind unter anderem Bosch, Telekom, VW und RWE
Der Wettbewerb DeutscherIdeenPreis gilt in der Branche als einer der wichtigsten Preise im Bereich Ideenmanagement. Das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft, kurz DIB, zeichnet seit 2011 Ideen, Personen, Unternehmen und Institutionen für ihr herausragendes Engagement und ihren Erfolg rund um die Werte Kreativität, Innovation und Verantwortung aus.


Die Preise werden dieses Jahr in den folgenden fünf Kategorien vergeben:

  • Beste Umweltidee
  • Beste Trendidee
  • Beste Start-up Idee
  • Beste internationale Idee
  • Idee des Jahres 2016


Um noch weiteren Unternehmen die Chance zu geben, sich zu profilieren, wurde der Einreichungszeitraum bis zum 14. März verlängert. Interessierte erhalten weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen unter www.deutscherideenpreis.de. Die feierliche Siegerehrung findet am 26. April 2016 im Ballsaal des Westin Hotels in Leipzig statt.

In diesem Jahr würdigt der Wettbewerb erstmalig in der Kategorie „Start-up Idee“ Einfälle und Konzepte zu neuen Produkten, Dienstleistungen oder Geschäftsmodellen. Diese können sich in der Umsetzungs- oder in der Planungsphase befinden. Der Wettbewerb DeutscherIdeenPreis berücksichtigt damit die boomende Start-up-Szene.

Der hochkarätigen Jury wird deshalb auch Catharina van Delden angehören. Sie ist Unternehmensgründerin von innosabi, einem Crowdsourcing-Software-Unternehmen aus München.

Das Ideenmanagement hat seinen Ursprung im „Betrieblichen Vorschlagswesen“. Das DIB hat sich hier über Jahrzehnte mit profunden Statistiken, Seminaren und Auszeichnungen im Ideen- und Innovationsmanagement hervorgetan. Jedes Jahr sparen vor allem Unternehmen, aber auch Behörden, allein in Deutschland Kosten von vielen Millionen Euro dadurch ein. Dazu kommen viele wertvolle Ideen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen erhöhen.

Weitere Informationen:
Deutsches Institut für Betriebswirtschaft (DIB)
– ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH
Dr. Christoph Gutknecht
Leiter Ideen- und Innovationsmanagement
069.13389485-24
christoph.gutknecht@dib.de
www.dib.de


Über das DIB
Das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft (DIB) ist ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH. Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung in betriebswirtschaftlicher Aus- und Weiterbildung ist das DIB der kompetente Partner für individuelles Bildungsmanagement, vom eintägigen Seminar bis zur ganzheitlichen Qualifizierungskonzeption. Bereits seit Jahren setzt das Institut entscheidende Trends im Bereich Ideen- und Innovationsmanagement.


Pressekontakt:
Dr. Torsten Knödler
Telefon +49.711.7861-2075

zurück zur Übersicht