Arbeitsmedizinische Betreuung

Leistung, auf die Sie sich verlassen können

Als unabhängiger Dienstleister im betrieblichen Gesundheitswesen bietet Ihr DEKRA Standort für Arbeitsmedizin Unterstützung nach Maß. Unsere fachkundigen Arbeitsmediziner stehen Ihnen als Berater und Betriebsärzte gerne zur Seite.

Neutral, effektiv und nachhaltig Gesundheit fördern

Mit vielfältigen Dienstleistungen helfen wir Ihnen dabei, eine nachhaltig wirksame Gesundheitsvorsorge in Ihrer Organisation zu sichern. Ihr Vorteil: Als neutrale Berater sind wir frei von Interessenkonflikten. Für uns steht ausschließlich das Wohl Ihrer Beschäftigten im Fokus. Arbeitsmedizinische Beratung und Betreuung bieten wir zu folgenden Themen:

Bei bestimmten beruflichen Belastungen bzw. Tätigkeiten, welche im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung ermittelt werden, sind Arbeitgeber verpflichtet, arbeitsmedizinische Vorsorge gemäß der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) zu veranlassen bzw. anzubieten. Beispiele für derartige Belastungen bzw. Tätigkeiten sind Exposition gegenüber bestimmten Gefahrstoffen, Einwirkung von Lärm und Vibrationen oder Tätigkeiten an Bildschirmgeräten. Unsere Fachärzte wissen, welche Vorsorgemaßnahmen in Ihrem Betrieb erforderlich sind und führen die entsprechenden Vorsorgen durch. Als Leitlinie dienen dabei die anerkannten DGUV Grundsätze für arbeitsmedizinische Untersuchungen.

 


Immer öfter kommt es vor, dass Mitarbeiter – zum Beispiel aus psychischen Gründen – über Wochen oder gar Monate arbeitsunfähig sind. Arbeitgeber sind dann gesetzlich verpflichtet, ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) anzubieten. Unsere Fachärzte für Arbeitsmedizin zeigen Wege auf, wie der Wiedereinstieg nachhaltig gelingt.

 


Unsere neutralen Gesundheits- und Sicherheitsexperten decken mögliche Gesundheitsgefährdungen am Arbeitsplatz oder Verstöße gegen geltende Bestimmungen zuverlässig auf und empfehlen geeignete Abhilfemaßnahmen.

 


Weil eine gesundheitsfördernde Arbeitsumgebung weit über Sicherheits- und Ergonomiefragen hinausgeht, beraten wir Sie auch zur Arbeitsorganisation, der Mitarbeiterbeteiligung und der Stärkung persönlicher Kompetenzen. Dabei sind bewusste Ernährung, Bewegung und Stressmanagement wichtige Bausteine unseres Beratungsangebotes.

 


Insbesondere Mitarbeiter von Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten oder Pflegeheimen sowie Beschäftigte, die regelmäßig Kontakt mit Lebensmitteln haben, müssen gezielt zum Thema Infektionsschutz geschult werden. Wir bieten entsprechende Belehrungen für Ihr Personal an, gerne auch mit maßgeschneiderten Inhalten für Ihre Organisation.

 


Sie haben eine Frage zu gesetzlichen Vorschriften? Sie möchten wissen, wie das mit der Kostenübernahme von Maßnahmen und Behandlungen ist? Wir beraten Sie gerne.

 


Wir unterstützen Sie dabei, dass gesundheitsförderndes Verhalten von Ihren Mitarbeitern verstanden und im Alltag auch konsequent gelebt wird.

 


  • Gesetzliche Anforderungen
  • Gestaltung von Betriebsanlagen, sozialen und sanitären Einrichtungen
  • Auswahl technischer Arbeitsmittel
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Arbeitsphysiologie und -psychologie
  • Arbeitshygiene

 


Downloads