Tipps für den Bikerurlaub

Ist der lang ersehnte Urlaub da, erfüllt sich auch ein Wunsch für viele Hobby-Biker: endlich mal eine richtig lange Tour machen, unterwegs auf den schönsten Routen der Welt. Wohin Sie Ihre Reise auch führen mag, wir haben ein paar Tipps für den perfekten Trip.

Dem Wetter immer eine Radlänge voraus In praktisch jeder Region der Erde kann es klimatische Überraschungen geben. Gerade bei Motorradreisen empfiehlt es sich, dagegen gewappnet zu sein: An die passende Kleidung für warme und kalte Tage sollte ebenso gedacht werden wie an die wasserfeste Allwetter-Kombi.

Sicher mit Sack und Pack Fürs Gepäck gilt generell: je weniger, desto besser für den Fahrgenuss und die Sicherheit. Denken Sie auch an Ihren Ausweis, Führerschein im Original und als Kopie und den Prüfbericht – am besten gleich alles wasserdicht verpacken.

Damit Sie dennoch nichts Wichtiges zu Hause lassen, einfach die Checkliste Punkt für Punkt durchgehen

  • Reservehandschuhe
  • Reserveschlüssel für das Motorrad
  • Sonnenbrille
  • Streckenkarten
  • Ersatzglühlampen und -sicherungen
  • Erste-Hilfe-Set und Reiseapotheke
  • Ausweis, Führerschein, Fahrzeugschein und Prüfbericht (jeweils im Original!)
    TIPP: Wasserdicht verpacken!
  • Grüne Versicherungskarte
  • Schutzbrief eines Automobilclubs oder einer Versicherung
  • Händlerverzeichnis für die Reise und das Zielgebiet
  • Werkzeug-Grundausstattung und Hilfsmittel
  • Bargeld in Reisewährung, EC-Karten, Reiseschecks, Kreditkarten
  • Individuelles Reisegepäck (z. B. Camping-Ausrüstung)

ZUSATZ-HINWEIS: Bitte beachten Sie die Sondervorschriften Ihres jeweiligen Reiselands.

DEKRA wünscht Ihnen gute Fahrt und einen unvergesslichen Urlaub