Pressemitteilungen

Bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand Hier können Sie sich über aktuelle DEKRA Themen und Nachrichten aus den verschiedenen Geschäftsbereichen, Automobil, Industrie und Personal informieren. In unseren aktuellen Pressemitteilungen bekommen Sie einen umfassenden Eindruck über unser Unternehmen und unsere Projekte.


19.10.2018 / 12:46

Arbeitgeber blenden Stressbelastung aus

Mittelständische Unternehmen in Deutschland ignorieren mehrheitlich gesetzliche Vorschriften zur Stress- und Burnout-Prävention. Nur in rund vier von zehn Firmen (41 Prozent) erfolgt die im Arbeitsschutzgesetz vorgeschriebene psychische Gefährdungsbeurteilung, die stressbedingte Erkrankungen und Ausfälle verhindern soll. So lautet ein erstes Ergebnis aus dem DEKRA Arbeitssicherheitsreport 2018/2019, der Ende des Jahres 2018 erscheinen wird.

mehr
18.10.2018 / 12:44

DEKRA Untersuchung: Hochdruckreiniger bei richtiger Anwendung keine Gefahr für Reifen

Die Expertenorganisation DEKRA und der Reinigungsspezialist Kärcher haben im Rahmen einer Studienarbeit untersucht, ob die Reifen eines Autos bei der Fahrzeugwäsche durch den Wasserstrahl eines Hochdruckreinigers beschädigt werden können. Nach Auswertung der Ergebnisse gibt DEKRA Reifenexperte Christian Koch Entwarnung: „Mit der richtigen Arbeitsweise und einem Mindestabstand von 30 Zentimetern zur Oberfläche kann problemlos der Hochdruckreiniger genutzt werden.“

mehr
16.10.2018 / 12:41

Acht Jahre ohne Verkehrstote: Auszeichnung für Stadt Bad Homburg

Acht Jahre in Folge ohne einen einzigen tödlichen Unfall im Innerorts-Verkehr: Für diesen Erfolg ist die hessische Stadt Bad Homburg mit dem DEKRA Vision Zero Award 2018 ausgezeichnet worden. Die international führende Sachverständigenorganisation vergibt den Preis zum dritten Mal. Die Preisträgerstadt wurde im Rahmen des DEKRA Jahresempfangs in Brüssel bekanntgegeben.

mehr
16.10.2018 / 12:40

EU-Kommission will Verkehrssicherheit in der Union weiter verbessern

Die EU-Kommission will weiterhin entschlossen daran arbeiten, die Verkehrssicherheit in der Union zu verbessern. Henrik Hololei, Generaldirektor Mobilität und Verkehr: „Kooperative, vernetzte und automatisierte Mobilitätslösungen bieten enormes Potenzial, schwere Verletzungen und Todesfälle im Straßenverkehr zu verhindern. Die Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten im Blick auf die Interoperabilität zwischen verschiedenen Betreibern der multimodalen Fracht- und Logistikkette. So zielen innovative Dienstleistungen darauf ab, die Sicherheit und Zuverlässigkeit der operativen Abläufe zu erhöhen. Um unsere Verkehrssicherheitsarbeit für die Zukunft aufzustellen, wird Matthew Baldwin, unser jüngst berufener Europäischer Koordinator für Verkehrssicherheit, die Verkehrssicherheitsstrategie 2021 bis 2030 weiter voranbringen, mit einem ganzheitlichen Ansatz in Sachen kooperativer, vernetzter und automatisierter Mobilität.” Hololei sprach beim DEKRA Jahresempfang in Brüssel, bei dem die international tätige Sachverständigenorganisation ihren Verkehrssicherheitsreport 2018 zum Thema Güterverkehr vorstellte.

mehr
12.10.2018 / 10:42

Alexander Berg mit dem Europäischen Sicherheitspreis Nutzfahrzeuge ausgezeichnet

Alexander Berg ist mit dem Europäischen Sicherheitspreis Nutzfahrzeuge ausgezeichnet worden. Der 66-jährige ehemalige Leiter der DEKRA Unfallforschung und des DEKRA Crash Test Centers wurde im Rahmen des Jahreskongresses 2018 der Europäischen Vereinigung für Unfallforschung und Unfallanalyse (EVU) in Dubrovnik geehrt.

mehr