Unterweisung mit DEKRA Safety Web beugt hohen Bußgeldern vor

Datenschutz wird immer wichtiger

19. Jul 2017

Tastatur mit Compliance-Button

  • Europäische Datenschutzgrundverordnung: Strengere Auflagen und drastisch erhöhte Bußgelder gelten ab Mai 2018
  • Elektronische Unterweisungen verhindern teure Datenschutzpannen
  • Compliance-Module „Datenschutz“ und „IT-Sicherheit“ auf DEKRA Safety Web


Datenschutz wird für viele europäische Unternehmen zur Bewährungsprobe: Bis zum 25. Mai 2018 müssen sie die strengen Vorgaben der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umgesetzt haben. Anderenfalls drohen drastisch erhöhte Bußgelder bei Datenschutzpannen.

Dann können Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro für natürliche Personen und von bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes für Unternehmen verhängt werden. Bisher sieht das Bundesdatenschutzgesetz Geldstrafen von höchstens 300.000 Euro vor. Zu den wirksamsten organisatorischen Maßnahmen, um ein solches Chaos zu verhindern, gehört die Datenschutz-Unterweisung aller Mitarbeiter. Deshalb ist auf der Unterweisungsplattform DEKRA Safety Web ab sofort ein komplett neu entwickeltes Web Based Training (WBT) zum Thema Datenschutz verfügbar.

„Viele Unternehmen, die den organisatorischen und monetären Aufwand von Unterweisungen bislang kritisch betrachtet haben, überdenken angesichts der drohenden Bußgelder ihre Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen“, sagt Martina Reinicke-Reichelt, Leiterin Digitale Systeme bei der Mönchengladbacher DEKRA Media GmbH. „Wir haben zeitnah reagiert und bieten eine anwenderfreundliche Lösung.“

Die E-Learning-Lösung vereint hohe Qualität, komfortable Management- und Dokumentationsfunktionen und ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das sich mit herkömmlichen Präsenzunterweisungen gewöhnlich nicht realisieren lässt. Didaktisch und konzeptionell setzt die neue Generation Web-basierter Unterweisungen verstärkt auf die Mittel moderner Erklärvideos, mit moderierten Sequenzen, aktuellen Experten-Interviews sowie Unterstützung durch sogenannte Icon- und Legetechnik.

Das Datenschutz-Training sowie das zeitgleich vorgestellte Modul „IT-Sicherheit“ sind Teil der Unterweisungsreihe Compliance, deren Entwicklung DEKRA Media noch in diesem Jahr vollständig abschließen will. Weitere Module in Entwicklung oder Planung sind „Umweltrecht“, „Entgegennahme von Geschenken und Einladungen“ und „Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz“. Mit Dr. Ralf W. Schadowski, Mark Semmler und Klaus Parchent konnten renommierte Experten als Moderatoren gewonnen werden. Ein Engagement, das die Bedeutung interner Weiterbildung in Sachen Compliance unterstreicht. Martina Reinicke-Reichelt: „Ob es um den Schutz persönlicher Daten, der Umwelt, von Unternehmenswerten oder Grundrechten geht: Compliance ist genauso ein Sicherheitsthema wie Unfallverhütung oder Gesundheitsvorsorge. Und deshalb ein wichtiger neuer Baustein des DEKRA Safety Web.“


Über DEKRA Media

Die DEKRA Media GmbH ist eine Tochtergesellschaft der DEKRA Akademie GmbH und in den Bereichen digitale Medienentwicklung, Wissensmanagement, Verlag und Redaktion tätig. Wir entwickeln bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten mediengestützte Lösungen für unsere Kunden. Der DEKRA Media Verlag hat in den vergangenen Jahren rund vierzig Titel aus den Bereichen Logistik und Arbeitsschutz veröffentlicht. Mehr erfahren Sie im Internet: www.dekra-media.de.

Pressekontakt:

Dr.  Torsten Knödler

Wirtschaft

separator

Festnetz +49.711.7861-2075

Fax +49.711.7861-742075

separator
Zurück zur Übersicht
Seite teilen