DEKRA Gefahrgutbeauftragte

Expertenwissen für maximale Sicherheit

DEKRA Gefahrgutbeauftragte

Gemäß der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) muss jeder Betrieb, der an der Beförderung von Gefahrgütern beteiligt ist, unter bestimmten Bedingungen, einen Gefahrgutbeauftragten schriftlich bestellen. Das gilt nicht nur für Transportdienstleister, sondern auch für Unternehmen, die Gefahrgüter verladen oder verpacken. Da Güter wie Spraydosen, Batterien oder gefährliche Abfälle ebenfalls den Gefahrgutvorschriften unterliegen, sind sehr viele Betriebe von dieser Pflicht betroffen.

Der Gefahrgutbeauftragte steht dem Unternehmer beratend zur Seite. Neben der Beratung gehört zu seinen Aufgaben die Durchführung regelmäßiger Begehungen sowie die Erstellung der gesetzlich geforderten Berichte und die Mitarbeiterunterweisung. Da die Einstellung eines Gefahrgutexperten für viele Unternehmen einen unverhältnismäßig hohen Aufwand bedeuten würde, besteht alternativ die Möglichkeit, die Aufgaben des Gefahrgutbeauftragten an einen externen Dienstleister zu vergeben.

Mit über 120 Gefahrgutbeauftragten bietet Ihnen DEKRA die Erfahrung und Professionalität, die Sie für maximale Sicherheit benötigen. Wir unterstützen Sie flexibel, schnell und individuell – wo immer Sie uns brauchen. Damit Sie sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren können.

Profitieren Sie von unseren Dienstleistungen:

  • Tätigkeit als externer Gefahrgutbeauftragter für alle Verkehrsträger
  • Beratung zu Gefahrgutthemen auch als Backup-Lösung für interne Gefahrgutbeauftragte
  • Unterweisung von Mitarbeitern
  • Unterstützung bei Klassifizierungsfragen
  • DEKRA Merkblätter zu wichtigen Gefahrgutthemen
  • Gutachten und Expertisen

Kontakt

DEKRA  Kundencenter

separator

Telefon +49.711.7861-3900

separator
Seite teilen