Environmental Due Diligence

Unternehmens- und Immobilientransaktionen ohne Risiko

Environmental Due Diligence

Attraktives Angebot oder versteckte Kostenfalle? Environmental Due Diligence, die Prüfung auf mögliche Umweltrisiken, liefert Ihnen die Fakten, die Sie vor Ihrem Investment kennen sollten. Mögliche Haftungs-, Sanierungs- und Kostenrisiken werden ermittelt und können vertraglich oder im Kaufpreis berücksichtigt werden. Der Ablauf der Environmental Due Diligence orientiert sich an internationalen Standards ebenso wie an den Vorgaben der nationalen Gesetze und Richtlinien. Die Bearbeitung erfolgt kostensparend gemäß den nachfolgenden Schritten:

Phase I: Identifikation und Bewertung möglicher Risiken

Phase II: Vertiefte Untersuchung und Quantifizierung erheblicher Risiken

Abhängig von den Erfordernissen des Kunden stellen wir projektbezogen das Untersuchungsprogramm zusammen. Folgende Aspekte sind hierbei relevant:

wichtig bei An- oder Verkauf von Firmen, Gebäuden oder Grundstücken:

  • Beurteilung von Standortrisiken und -empfindlichkeiten
  • Ermittlung von Altlasten und Bodenkontaminationen
  • Ermittlung von Schadstoffen in Gebäuden
  • Beurteilung der Umweltrelevanz der aktuellen Nutzung

wichtig beim Ankauf von Industrie- und Gewerbebetrieben mit umweltrelevanten Betriebseinrichtungen:

  • Prüfung der umweltrechtlichen Anforderungen
  • Beurteilung der Genehmigungssituation
  • Bewertung der betrieblichen Organisation und des Umweltmanagements
  • weitere Fachthemen nach Bedarf (z. B. Arbeitssicherheit, Betriebssicherheit)

Kontakt

DEKRA  Kundencenter

separator

Telefon +49.711.7861-3900

separator
Seite teilen