Fahrtreppen und Fahrsteigen

Prüfungen für Sicherheit auf jeder Stufe

Fahrtreppen und Fahrsteigen

Wie für Aufzüge schreibt die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) auch für Fahrtreppen und Fahrsteige eine regelmäßige Prüfung vor. Umfang und Fristen dieser wiederkehrenden Prüfungen sind vom Betreiber im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln. DEKRA empfiehlt hier einen jährlichen Turnus.

Weitere Prüfungen durch eine Zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) oder eine befähigte Person sind außerdem vor der erstmaligen Inbetriebnahme sowie nach wesentlichen Veränderungen vorgeschrieben. In allen Fällen stehen Ihnen unsere Experten mit umfassendem Sachverstand und modernsten Prüfverfahren zur Seite.

Die Leistungen von DEKRA umfassen:

  • Wiederkehrende Prüfung von Fahrtreppen und Fahrsteigen
  • Prüfung vor erstmaliger Inbetriebnahme
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Unfall- und Schadensuntersuchungen

Kontakt

DEKRA  Kundencenter

separator

Telefon +49.711.7861-3900

separator
Seite teilen