Genehmigungsverfahren nach BImSchG

Professionelle Antragstellung für Ihre Anlage

Für Anlagen mit möglichen schädlichen Umweltauswirkungen schreibt das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) ein umfangreiches Genehmigungsverfahren vor, sowohl bei der Ersterrichtung als auch bei größeren Veränderungen. Als Betreiber müssen Sie Ihrem Antrag neben den vollständigen Plänen und Beschreibungen auch genaue Angaben und Prognosen zu den Umweltauswirkungen beifügen.

Diese häufig komplexen Genehmigungsverfahren benötigen viel Erfahrung bei der Antragstellung. Vertrauen Sie auf unsere Fachkompetenz, sowohl beim Genehmigungsmanagement als auch bei der Erstellung einschlägiger Fachgutachten.

Seite teilen