Gutachten bei Körperbehinderungen

Sicherheit für Sie und andere

DEKRA begleitet Menschen mit Handicap auf dem Weg zur Fahrerlaubnis.

Anhand eines sorgfältigen Gutachtens und einer Fahrprobe legen unsere erfahrenen und einfühlsamen Sachverständigen fest, welche Veränderungen an Ihrem Fahrzeug vorgenommen werden müssen. Eine der Behinderung angepasste Technik, die im Gutachten beschrieben wird, verhilft zu Mobilität und gewährleistet Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer.

Beispielhafte Umbauten im Fahrzeug

  • Handbedienung von Brems-, Kupplungs- oder Gaspedal
  • Lenkhilfen
  • Angepasste Sitze, Kopfstützen oder Gurte
  • Rollstuhl-, Einstiegs- und Verladehilfen

Darüber hinaus steht Ihnen DEKRA ebenfalls zur Seite, wenn sich Ihre Behinderung verändert und Ihr Fahrzeug entsprechend angepasst werden muss.

Seite teilen