Datenschutzrechtlicher Hinweis

Bitte lesen Sie sich diesen datenschutzrechtlichen Hinweis aufmerksam durch, bevor Sie einen Compliance-Fall an den zuständigen Compliance Officer melden:

Wir, DEKRA e.V, DEKRA SE, Handwerkstr. 15, 70565 Stuttgart und ihre Tochtergesellschaften als jeweils autonom verantwortliche Stellen, sind die für den Datenschutz verantwortlichen Stellen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten sowie die Sicherheit der von Ihnen gemachten Angaben ist uns ein wesentliches Anliegen. Bitte lesen Sie sich diesen datenschutzrechtlichen Hinweis aufmerksam durch, bevor Sie einen Compliance-Fall an den zuständigen Compliance Officer melden:

1. Zweck des Hinweisgebersystems
Das DEKRA Hinweisgebersystem hat den Zweck, Hinweise auf Verstöße gegen Recht und Gesetz sowie gegen die DEKRA Compliance-Richtlinien auf vertrauliche und sichere Weise entgegenzunehmen, zu bearbeiten und zu verwalten.

2. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Informationen bei Meldung eines Compliance-Falles
Die Meldung eines Compliance-Falls an den jeweiligen Compliance Officer erfolgt freiwillig. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Meldungen nur dann annehmen und bearbeiten können, wenn Sie bestätigen, dass Sie diesen datenschutzrechtlichen Hinweis gelesen, zur Kenntnis genommen und in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß der vorliegenden Datenschutzerklärung eingewilligt haben.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Meldung ohne Nennung Ihres Namens abzugeben. Wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihre Identität, auch für mögliche Rückfragen zur Sachverhalts- aufklärung, offen zu legen. Die von Ihnen übermittelten Informationen werden in jedem Fall vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Bearbeitung des von Ihnen gemeldeten Compliance-Falles von einem engen Kreis ausdrücklich autorisierter Personen bei DEKRA verwendet.

Wenn Sie einen Vorfall an den jeweiligen Compliance Officer melden, erhebt dieser folgende personenbezogene Daten und Informationen:

a. Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten, sofern Sie nicht anonym bleiben wollen;

b. ob Sie bei DEKRA angestellt sind;

c. den Namen sowie sonstige personenbezogene Daten der Personen, die Gegenstand Ihrer Meldung sind (z.B. Funktionsbeschreibungen, Kontaktdaten);

d. eine Beschreibung der nicht regelkonformen Verhaltensweisen sowie die Beschreibung des dem Vorfall zu Grunde liegenden Sachverhalts, einschließlich von Angaben über Zeit und Ort des Vorfalls, Angaben über die betroffene DEKRA-Einheit, Angaben über die Kenntnisse des Managements von dem gemeldeten Vorgang

e. sonstige personenbezogene Daten, die sich ggf. aus weiteren Fragen ergeben

Die von Ihnen im Rahmen der Meldung eines Compliance-Falls gemachten Angaben werden von dem zuständigen Mitarbeiter geprüft. Gegebenenfalls erfolgt eine weitere Sachverhaltsaufklärung zu der Sie – sofern Sie nicht anonym bleiben wollen – von dem jeweiligen Mitarbeiter kontaktiert werden dürfen.

3. Speicherung der personenbezogenen Daten und Informationen nach der Meldung
Alle personenbezogenen Daten, insbesondere Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und ggf. wo Sie bei DEKRA angestellt sind (siehe unter Ziffer 1 a. und b.) und Informationen, die Sie in Ihrer Meldung angeben, werden bei DEKRA gespeichert.

4. Zugriff auf personenbezogene Daten und Informationen
Die mitgeteilten personenbezogenen Daten und Informationen können für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Meldung grundsätzlich nur durch den zuständigen Compliance Officer und den direkt zugeordneten Mitarbeitern sowie durch die vom Compliance Officer mit der Klärung des Vorgangs beauftragten Fachabteilungen oder durch technisches Personal eingesehen, verarbeitet und genutzt werden. Zu diesem Zweck dürfen die mitgeteilten personenbezogenen Daten und Informationen auch innerhalb von DEKRA Konzerngesellschaften übermittelt werden. Jede Person, die Zugang zu Ihren Daten erhält, ist zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Personenbezogene Daten und Informationen können auch an die Polizei und/oder an andere Ermittlungsbehörden oder sonstige Behörden übermittelt werden.

Sofern sich DEKRA- Stellen, die die personenbezogenen Daten und Informationen empfangen und verarbeiten, in den USA oder in einem anderen Land befinden, die nicht über ein dem EU-Recht vergleichbares Datenschutzniveau verfügen, sind die entsprechenden vertraglichen EU Standardvertragsklauseln zwischen den DEKRA Gesellschaften geschlossen.

Beachten Sie, dass alle Personen, deren Identität Sie an den Compliance Officer mitteilen, zu gegebener Zeit darüber benachrichtigt werden können, dass ein Bericht über sie eingegangen ist. Dabei wird Ihre Identität nicht offen gelegt. Jedoch sind sämtliche Personen, über die Sie Angaben machen, berechtigt, Ihre Darstellung des Sachverhalts gegebenenfalls richtig zu stellen.

5. Dauer der Aufbewahrung von personenbezogenen Daten und Informationen
Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten und Informationen werden so lange aufbewahrt, wie deren Kenntnis für die Bearbeitung der Meldung einschließlich der Durchführung von entsprechenden Ermittlungen durch die zuständigen Fachabteilungen und gegebenenfalls für die Einleitung von Sanktionen erforderlich ist oder die Daten von Gesetzes wegen aufbewahrt werden müssen. Danach erfolgt eine Löschung Ihrer Daten.

6. Bestätigung
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden und willige in die dort beschriebene Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten und Informationen ein.

Einen Compliance-Fall melden

Geben Sie hier Ihre Fragen und/oder Hinweise auf Fehlverhalten ein. Wenn Sie anonym bleiben möchten, geben Sie keine persönlichen Daten an, z. B. Ihren Namen, oder Ihr Verhältnis zu den Tätern. Geben Sie auch keine Daten an, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Seite teilen