Gut für Werterhalt und Sicherheit

DEKRA Info April 2018

Mit dem Auto in den Frühling

Mit dem Auto in den Frühling

Eis, Schnee und Schmuddelwetter bedeuten Stress für jedes Auto. Nach dem Winter sollten Autofahrer ihrem fahrbaren Untersatz daher eine kleine Fitnesskur gönnen. Das dient DEKRA zufolge nicht nur der Optik, sondern kommt auch dem Werterhalt und der Sicherheit zugute. Und was gibt es zu tun?

  • Gründliche Fahrzeugreinigung: Eine Unterbodenwäsche rückt aggressiven Salzresten zuleibe. Vor der Fahrt durch die Waschanlage macht auch eine Vorwäsche Sinn, die hartnäckigen Schmutz beseitigt, bevor er den Lack verkratzt.
  • Lackpflege: Kleine Steinschlagschäden und Rostansätze mit Lacktupfer ausbessern, um größeren Schäden das Wasser abzugraben. Eine anschließende Lackversiegelung mit Hartwachs sorgt für längeren Schutz der Autohaut.
  • Unnötiges ausräumen: Winterzubehör, wie etwa Schneeketten, Sandsack, Spaten und Eiskratzer, kann wieder in den Keller wandern. Das spart Gewicht und senkt den Kraftstoffverbrauch.
  • Fahrzeug lüften. Das Fahrzeug mit weit geöffneten Türen in die Sonne gestellt lässt Feuchtigkeit verdunsten und bringt Frische ins Auto. Fußmatten herausnehmen und separat trocknen. Bei Bedarf feuchte Fußbereiche über Nacht mit Zeitungspapier auslegen, um Feuchtigkeit aufzunehmen.
  • Für Durchblick sorgen: Scheiben innen und außen mit Glasreiniger säubern. Abgenutzte Scheibenwischerblätter austauschen und das Wischwasser auf Sommerscheibenreiniger umstellen. Auch nach dem Motoröl schauen.
  • Aktionen der Profis. Wer nicht selbst Hand anlegen möchte, kann im Rahmen einer Scheckheftpflege das Feld den Pflegeprofis überlassen. Ist das die Werkstatt, kann sie auch gleich die wichtigsten Technikpunkte checken, Reifen wechseln, Innenraumfilter tauschen und zum Klimacheck bitten.

Kontakt

Tilman Vögele-Ebering

Pressesprecher Industrie

separator

Telefon +49.711.7861-2122

Fax +49.711.7861-742122

separator
Zurück zur Übersicht
Seite teilen