Prüfung von Ingenieurbauwerken nach DIN 1076

Transparenz beim Zustand von Brücken und Stützbauwerken

Prüfung von Ingenieurbauwerken nach DIN 1076

Rund 100.000 Straßenbrücken in kommunaler Verantwortung gibt es in Deutschland. Die meisten davon sind bereits älter als 40 Jahre - und der Zahn der Zeit nagt kräftig an ihnen! Um Schäden vorzubeugen und die Stand- und Verkehrssicherheit zu gewährleisten, ist in der DIN 1076 eine regelmäßige Beobachtung und Prüfung vorgeschrieben. Die DEKRA Experten sind zertifiziert für Bauwerksprüfung (VFIB), prüfen Ihre Brückenbauwerke nach den Vorgaben der DIN 1076 auf Verkehrssicherheit, Standsicherheit und Dauerhaftigkeit und unterstützen Sie in allen Fragen der Instandhaltung und Sanierung.

Das DEKRA Leistungsspektrum umfasst:

  • Prüfterminübersichten, Übersichten zur Bedarfsermittlung und Sicherung der kommunalen Haushalte für mehrere Jahre
  • Erstellung von Bauwerksbüchern nach DIN 1076
  • Datennacherfassung und Datenpflege
  • Prüfung und Überwachung nach DIN 1076
  • Dokumentieren nach SIB-BW
  • Bauwerkszustandsbewertung nach RI EBW-Prüf
  • Tragfähigkeitseinstufung nach DIN 1072
  • Empfehlungen und grobe Kostenschätzung für Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen

Kontakt

DEKRA  Kundencenter

separator

Telefon +49.711.7861-3900

separator
Seite teilen