Stellung von Betriebsbeauftragten

Persönliche Kompetenz für Ihren Betrieb

Stellung von Betriebsbeauftragten

Die Verantwortung für wirksamen Arbeitsschutz liegt grundsätzlich beim Arbeitgeber und damit bei der obersten Leitung des Unternehmens. Zur Umsetzung und Überwachung von Maßnahmen in besonders kritischen Bereichen schreibt der Gesetzgeber jedoch die Bestellung von qualifizierten Betriebsbeauftragten vor – wahlweise aus dem Kreis der Belegschaft oder durch Hinzuziehen eines externen Dienstleisters. DEKRA bietet Ihnen beide Möglichkeiten. Unsere Experten unterstützen Sie als externe Betriebsbeauftragte vor Ort oder schulen Ihre Mitarbeiter in allen erforderlichen Bereichen.

Sicherheits- und Gesundheitsschutz bei Bauvorhaben

Das Unfall- und Gesundheitsrisiko am Bau ist hoch. Als Bauherr sind Sie deshalb verpflichtet, bei allen größeren Baumaßnahmen einen qualifizierten Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator (SiGeKo) zu bestellen. Diese Pflicht ist in der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (BaustellV) festgeschrieben und gilt sowohl für Neubau- als auch für Umbaumaßnahmen.

Schon in der Planungsphase kann der SiGeKo mit seinen Empfehlungen entscheidend dazu beitragen, die Unfallgefahr zu reduzieren. Bei der anschließenden Ausführung ist es seine Aufgabe, die Einhaltung der Sicherheitsstandards zu koordinieren und zu überwachen.

Die Sachverständigen von DEKRA übernehmen diese Pflichten kompetent, bedarfsgerecht und effizient. Nutzen Sie dazu wahlweise unseren Komplettservice oder eine gezielte Betreuung bei Teilaufgaben.

Diese Leistungen übernehmen wir für Sie:

  • Erstellung der erforderlichen Unterlagen (Vorankündigung, Baustellenordnung, Fahrordnung, SiGe-Plan)
  • Stellung von Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGeKo)
  • Baustellenbegehungen
  • Überprüfung sicherheitstechnischer Einrichtungen

Externe Kompetenz, die Leben rettet

Die Bestellung eines betrieblichen Brandschutzbeauftragten wird nicht nur von Berufsgenossenschaften, Behörden und Versicherungen dringend empfohlen. Je nach Brandrisiko und Anzahl der gefährdeten Personen im Betrieb ist sie auch gesetzlich vorgeschrieben. Denn Brände gefährden Leben und haben nicht selten erhebliche Schäden an Anlagen und Gebäuden zur Folge.

Die Aufgabe des Brandschutzbeauftragten besteht darin, alle Verantwortlichen in Fragen des vorbeugenden, abwehrenden, baulichen und organisatorischen Brandschutzes zu beraten, Handlungsbedarf aufzuzeigen sowie die Beschäftigten regelmäßig in Sachen Brandvorbeugung und Verhalten im Brandfall zu unterweisen.

DEKRA stellt Ihnen wahlweise Experten als externe Brandschutzbeauftragte zur Verfügung oder unterstützt Sie bei einer internen Lösung mit den notwendigen Qualifizierungen. Neben der Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten und Schulungen für Brandschutzhelfer zählen dazu auch die vorgeschriebenen regelmäßigen Fortbildungen.

Expertenwissen für maximale Sicherheit

Gemäß GbV muss jeder Betrieb, der an der Beförderung von Gefahrgütern beteiligt ist, einen qualifizierten Gefahrgutbeauftragten bestellen. Das gilt nicht nur für Transportdienstleister, sondern auch für Unternehmen, die Gefahrgüter verladen oder verpacken. Da Güter wie Spraydosen, Batterien oder gefährliche Abfälle ebenfalls den Gefahrgutvorschriften unterliegen, sind sehr viele Betriebe von dieser Pflicht betroffen.

Der Gefahrgutbeauftragte steht dem Unternehmer als qualifizierte Vertrauensperson beratend zur Seite. Zu seinen Aufgaben zählen die Erstellung der gesetzlich geforderten Berichte und die Mitarbeiterunterweisung. Da die Einstellung eines Gefahrgutexperten für viele Unternehmen einen unverhältnismäßig hohen Aufwand bedeuten würde, besteht alternativ die Möglichkeit, die Aufgaben des Gefahrgutbeauftragten an einen qualifizierten Dienstleister zu vergeben.

Als Marktführer in Sachen Gefahrgutbeauftragten-Dienstleistung bietet Ihnen DEKRA die Erfahrung und Professionalität, die Sie für maximale Sicherheit benötigen. Wir unterstützen Sie flexibel, schnell und individuell – wo immer Sie uns brauchen. Damit Sie sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren können.

Profitieren Sie von unseren Dienstleistungen:

  • Tätigkeit als externer Gefahrgutbeauftragter gemäß § 3 GbV
  • Beratung zu Gefahrguttransporten (Straße, Eisenbahn, Binnenschifffahrt, Luftverkehr)
  • Betriebliche Gefahrgutorganisation
  • Unterweisung von Mitarbeitern
  • Schulung beauftragter Personen
  • Gefahrgut-Beratung
  • Unterstützung bei Klassifizierungsfragen
  • DEKRA Merkblätter zu wichtigen Gefahrgutthemen
  • Gutachten und Expertisen

Kontakt

DEKRA  Kundencenter

separator

Telefon +49.711.7861-3900

separator
Seite teilen