Bauartgenehmigung für Fahrzeugteile / Teilegutachten

Bauartgenehmigung für Fahrzeugteile

Auch einzeln gefertigte oder aus dem Ausland eingeführte Fahrzeugteile bedürfen gemäß § 22a StVZO einer Bauartgenehmigung.

Diese Pflicht betrifft zum Beispiel

  • Anhängekupplungen
  • Zusatzheizungen
  • Scheiben aus Sicherheitsglas und Folien
  • Warndreiecke und Warnleuchten
  • Diverse Leuchten und Scheinwerfer
  • Sicherheitsgurte und Rückhalteeinrichtungen

Auf der Grundlage der Begutachtung durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen wird durch die Zulassungsstelle die Bauartgenehmigung im Einzelfall erteilt. Erst dann ist Teil für den Anbau bzw. die Nutzung am Fahrzeug freigegeben.

Begutachtungen zur Erteilung von Bauartgenehmigungen für Fahrzeugteile dürfen nur von amtlich anerkannten Sachverständigen (aaS) der Technischen Prüfstelle (TP) für den Kraftfahrzeugverkehr durchgeführt werden.

DEKRA ist mit dem betrieb der TP in Berlin und in den neuen Bundesländern beauftragt.

Kontakt

DEKRA Automobil GmbH

separator

Telefon +49.711.7861-0

Fax +49.711.7861-2240

separator
Seite teilen