Rückgabe von Leasingfahrzeugen

Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) und DEKRA kooperieren

9. Mai 2016

Gebrauchtwagenmanagement

  • Gutachtenerstellung bei über 4.000 Partnerunternehmen der BDK
  • Alternative Fahrzeugrücknahmen an weiteren DEKRA Lokationen
  • Transparenter Rücknahmeprozess


Kunden der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) profitieren ab sofort von der Partnerschaft zwischen einer der führenden unabhängigen Autobanken und DEKRA. An nahezu 5.000 Lokationen bundesweit, sowohl bei BDK-Händlern als auch an DEKRA Standorten, wird dem Fahrzeugnutzer eine schnelle unkomplizierte Fahrzeugrückgabe ermöglicht
.

Durch die gemeinsame hohe Präsenz an möglichen Rücknahmeorten wird die Einrichtung maßgeschneiderter, kundenspezifischer Prozessabläufe garantiert.
Die Vorteile für die Kunden der BDK liegen auf der Hand: Durch die flächendeckende Möglichkeit zur Ableistung der Dienstleistungen bundesweit durch DEKRA wird insbesondere ein einheitlicher Standard und hohe Transparenz bei der Fahrzeugrücknahme und der Erstellung der Produkte gewährleistet.

„Wir freuen uns, mit unseren Kunden in Zukunft noch stärker von der unabhängigen Expertise von DEKRA zu profitieren“, erklärt Matthias Krönke, Bereichsleiter Service Center Kredit/Leasing bei der BDK. „Die Fahrzeugrückgabe ist ein wichtiger Prozess im Leasing, und durch die Kooperation mit DEKRA gestalten wir diesen für unsere Kunden einheitlich und komfortabler“, so Krönke weiter.

Michael Tziatzios, Leiter Gebrauchtwagenmanagement bei DEKRA: „Durch die Zusammenarbeit der BDK und DEKRA bekommt der Kunde einen umfassenden Informations- und Dienstleistungsservice aus einer Hand. Alles was er dafür im Rahmen der Fahrzeugrückgabe tun muss, ist, einmal zum Gutachter zu fahren und sein Fahrzeug vorzustellen. Mit der gemeinsamen starken Position von BDK und DEKRA im Markt verfügen wir über eine gute Basis, um auch in den kommenden Jahren partnerschaftlich erfolgreich zu sein.“


Über Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe:
Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH (BDK) ist eine herstellerunabhängige Spezialbank für das Kraftfahrzeuggewerbe mit Sitz in Hamburg. Sie wurde im Jahr 2000 unter Beteiligung des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. gegründet. Seit 2001 gehört die BDK zum Konzernverbund der Societe Generale. Das Unternehmen bietet Finanzdienstleistungen im Automobil-Bereich für Autohäuser und deren Kunden an. Das Produktportfolio umfasst Fahrzeugfinanzierung, Fahrzeugleasing, Händlerfinanzierung (Einkaufsfinanzierung) sowie Versicherungen und weitere Services. Partner für das Leasingangebot ist die ALD Lease Finanz GmbH (ALD LF). BDK und ALD LF arbeiten in Personalunion.
Die BDK ist Mitglied im Bankenfachverband e.V.
Pressekontakt BDK:
Matthias Mies
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040-48091-2181
E-Mail:

Pressekontakt:

Wolfgang Sigloch

Pressesprecher Automobil

separator
+49.711.7861–2386
separator
separator

Fax +49.711.7861–742386

Zurück zur Übersicht
Seite teilen