Beratung Prozesssicherheit

Große Herausforderungen für Anlagen-Betreiber

DEKRA als kompetenter Partner für Prozesssicherheit: Analyse, Prüfung, Beratung und Schulung
DEKRA als kompetenter Partner für Prozesssicherheit: Analyse, Prüfung, Beratung und Schulung

Die Beurteilung der Sicherheit Ihrer Anlagen, der dort ausgeführten Prozesse und der eingesetzten Substanzen stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Gesetzliche Anforderungen, Auflagen aus Genehmigungen, interne Vorgaben und potenzielle Gefährdungen für Mitarbeiter und Umwelt setzen die verantwortlichen Betreiber unter Zugzwang. Wir beraten und unterstützen Sie mit hoher Fachkompetenz bei diesen Aufgaben.

Kein Standort und kein Projekt gleicht dem anderen. Unser qualifiziertes Team nimmt sich die Zeit, Ihren spezifischen Standort, seine betrieblichen Anforderungen und die erforderlichen Maßnahmen oder Schulungen vollständig zu erkennen und zu verstehen. Mit einem umfassenden Wissen über die neuesten Vorschriften analysieren unsere engagierten Ingenieure objektiv und vertraulich. Sie arbeiten gemeinsam mit Ihnen zusammen daran, effektive Änderungen konstruktiv umzusetzen.

Im Bereich Prozesssicherheit bietet DEKRA Ihnen folgende Leistungen:

  • Durchführung und Moderation systematischer Analysen (HAZOP- oder PAAG-Methode)
  • Ausarbeitung oder Prüfung von Sicherheitsbetrachtungen und -berichten unter Berücksichtigung der Störfallverordnung, zum Beispiel als Fortschreibung bestehender Dokumentationen
  • Ausarbeitung oder Prüfung von Sicherheitsbetrachtungen und -berichten für Genehmigungsanträge gemäß Bauordnung, gemäß Bundes-Immissionsschutz-Gesetz (BImSchG) oder für Erlaubnisanträge gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Erstellung von Risikoanalysen und -bewertungen im Sinne der Anlagensicherheit (beispielsweise Zürich-Methode)
  • Erarbeitung von Sicherheitskonzepten und Beurteilung vorhandener Anlagen bei der Lagerung von gefährlichen Stoffen und deren Herstellung
  • Störungs- / Störfall-Auswirkungsbetrachtungen mit Berechnungen zu Stoffausbreitungen
  • Ermittlung der Gefahrenbereiche im Hinblick auf Gesundheitsgefährdungen und Explosionsgefährdungen
  • Berechnungen zu potenziellen Explosions- oder Brandauswirkungen
  • Bewertung der sicherheitstechnisch relevanten Eigenschaften von Stoffen und Reaktionen sowie stofflicher Wechselwirkungen
  • Analyse von Prozessen zur sicheren Ausführung von chemischen Umsetzungen unter Berücksichtigung der Stoff- und Reaktionseigenschaften einschließlich erforderlicher oder sinnvoller Sicherheitsvorkehrungen
  • Prüfungen in Fragen des Immissionsschutz- und Störfallrechts durch Sachverständige unter Berücksichtigung des § 29a BImSchG sowie zum Explosionsschutz unter Berücksichtigung der §§ 14, 15 sowie Anhang 4 Nr. 3.8 der BetrSichV

Warum DEKRA?

Mit uns bekommen Sie einen kompetenten Partner für Prozesssicherheit, unabhängig von Größe und Umfang Ihres Unternehmens. Unsere Experten unterstützen Sie mit Hilfe langjähriger Erfahrung in einer großen Bandbreite an Prozessindustrien: Chemie, Pharma, Lebensmittel & Getränke, Petrochemie, Biomasse, Abfall und viele andere.

Fragen? Kontaktieren Sie uns

Thomas Burkhardt

separator
+49.711.7861-3454
separator
Seite teilen