Bildungskooperation in Sachen virtueller Realität

DEKRA Akademie setzt auf Virtual Reality

23. Jan 2020

Digitale Weiterbildung lautet das Zauberwort für die 2020-er Jahre. Deshalb intensiviert die DEKRA Akademie als einer der größten privaten Bildungsanbieter in Deutschland Trainings im Bereich Virtual und Augmented Reality (VR und AR). Dazu kooperiert die DEKRA Akademie mit 3spin, einem der führenden Unternehmen für „Enterprise Mixed Reality“. Die Kooperation startet Anfang Februar. Das neue Trainingsangebot wird erstmals auf der LEARNTEC 2020 in Karlsruhe vom 28. bis 30. Januar, Europas größte Messe für neue Lernformate, vorgestellt. „Durch die strategische Partnerschaft machen wir das Potenzial dieser wichtigen Technologie schnell für Trainings und vielfältige Geschäftsmodelle nutzbar“, sagt Ivo Rauh, Vorstandsmitglied DEKRA SE, CTO und verantwortlich für Services und Innovation.

DEKRA Virtual Reality

  • Trainings künftig mit Virtual und Augmented Reality (VR und AR)
  • DEKRA kooperiert mit innovativem Unternehmen 3spin bei Weiterbildung
  • Erster gemeinsamer Auftritt auf der LEARNTEC 2020 in Karlsruhe
  • Vielversprechende Erfolge bei Kunden wie Lufthansa Cargo erzielt

VR und AR ermöglichen auf einzigartige Weise zum Beispiel das Erlernen von Prozessabläufen und motorischen Fähigkeiten. VR erlaubt praktisches Lernen und Simulation gefährlicher und ansonsten nicht oder nur sehr schwer trainierbarer Situationen. „Ausschlaggebend ist, dass die Trainings einfach weltweit skalierbar sind. Daher haben wir uns für die Unternehmensplattform 3spin DREAM entschieden“, erklärt Dietmar Metzger, Executive Vice President DEKRA Group und Leiter der Service Division Training.

Beispiel Tankwagenfahrer: VR und AR eignen sich hervorragend, um die Sicherheit bei Be- und Entladevorgängen beim Transport von Flüssigkeiten zu erhöhen. So gehören Produktvermischungen oder Produktaustritt zu den häufigsten Fehlern, die beim Entladen von Kraftstoffen auftreten. Durch derartige Fehler und Unachtsamkeit kommt es häufig dazu, dass Entnahmeeinrichtungen bei den Fahrzeugen gesperrt werden, umweltschädliche Flüssigkeiten ins Grundwasser gelangen oder vermischte Kraftstoffe in die Tanks anderer Fahrzeuge. Diese Fehler sind meist zeitraubend und kostspielig, gefährden die Umwelt – und sind vermeidbar.

So konnte 3spin mit einem Training für Lufthansa Cargo, das mit dem eLearning Award 2020 ausgezeichnet wurde, bei einer Logistiker-Prüfung eine Senkung der Durchfallquote von 36 auf sieben Prozent erreichen.

Weitere Informationen:
Diotima Neuner-Jehle
Tel. +49.711.7861-3612
diotima.neuner-jehle@dekra.com

  • Erster gemeinsamer Auftritt: LEARNTEC 2020 – Europas größte Messe für neue Lernformate – vom 28. bis 30. Januar in Karlsruhe.
  • Erstes gemeinsames Training „Spill Prevention“ live zu sehen am Stand J30 in Halle 2 direkt neben dem von DEKRA und 3spin gesponserten „DREAM Café“ auf der AR / VR Area.
  • Vortrag mit Demonstration des Trainings auf der Bühne der AR & VR Area am 29.01 von 12.05 bis 12.35 Uhr durch Thomas Kiso, DEKRA.

Kontakt für Journalisten

Dr.  Torsten Knödler

Pressesprecher Wirtschaft

separator
+49.711.7861-2075
separator
separator

Fax +49.711.7861-742075

DEKRA Virtual Reality

DEKRA Akademie setzt auf Virtual Reality

Bildungskooperation in Sachen virtueller Realität

Zurück zur Übersicht
Seite teilen