DEKRA auf der Automotive Testing Expo Europe & der Autonomous Vehicle Technology Expo 2019 in Stuttgart

21. bis 23. Mai 2019

Stuttgart

Fahrt auf dem DEKRA Testgelände für vernetztes Fahren in Málaga (Spanien). Foto: DEKRA
Fahrt auf dem DEKRA Testgelände für vernetztes Fahren in Málaga (Spanien). Foto: DEKRA

Die internationale Expertenorganisation DEKRA präsentiert ihre Dienstleistungen rund um das Thema „Homologation und Produktprüfung“ vom 21. bis zum 23. Mai auf der Automotive Testing Expo Europe (Halle 8 | Stand-Nr. 8244) in Stuttgart. Die Fachmesse befasst sich mit Test-, Prüf- und Entwicklungsverfahren in der Automobilindustrie. Sie zählt zu den bedeutendsten Veranstaltungen ihrer Art in Europa und widmet sich den aktuellsten Technologien und Dienstleistungen zur Verbesserung von Qualität, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit von Fahrzeugen. Zeitgleich ist DEKRA auf der Autonomous Vehicle Technology Expo (Halle 6 | Stand-Nr. AV7030) in Stuttgart vertreten. Es erwarten Sie Themen rund um fortschrittliche Technologien zur Entwicklung autonomer Fahrzeuge sowie unverzichtbaren Bausteinen und Systemen, darunter KI-Lernen und virtuelle Umgebungen, Deep-Learning-Systeme, die Validierung autonomer Systeme und mehr.

Mit der Unternehmensvision der globale Partner für eine sichere Welt zu werden, unterstützt DEKRA die Entwicklung zukünftiger Lösungen für eine sichere Mobilität. DEKRA bietet umfangreiche Dienstleistungen für die Automobilindustrie aus einer Hand: verschiedene Test-, Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen z.B. Bauartgenehmigungen, Entwicklung und Benchmarking, Sicherheit, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), Radiofrequenztechnologien (RF), Drahtlostechnologien und Mobilanwendungen, Fotometrie und Beleuchtung, Fußgängerschutz- und Fahrerassistenzsysteme, automatisiertes und vernetztes Fahren, Feldversuche auf offener Straße, Schadensanalyse und Cyber Security.

Dazu baut DEKRA sein internationales Labornetzwerk für Elektrofahrzeuge und das so genannte Internet von Fahrzeugen (Internet of Vehicles – IoV) Schritt für Schritt aus und bietet zwei große Testfelder: eines für automatisiertes Fahren in Klettwitz bei (Brandenburg, Deutschland) und eines für vernetztes Fahren in Málaga (Spanien). Damit wird DEKRA in den kommenden Jahren eine aktive Vorreiterrolle bei der Entwicklung und Umsetzung der notwendigen Prüfnormen übernehmen

An den DEKRA Ständen erwartet Sie:

  • Einzigartige Kompetenz in den Bereichen forschungs- und entwicklungsbegleitende Dienstleistungen
  • Virtual-Reality-Anwendung – zu möglichen Prüfszenarien am Standort Klettwitz – dem größten unabhängigen Prüfzentrum für automatisiertes und vernetztes Fahren in Europa – am Stand auf der Autonomous Vehicle Technology Expo 2019.

Erfahren Sie mehr über die Dienstleistungen von DEKRA auf der Automotive Testing Expo Europe 2019 am Stand 8244 in Halle 8 sowie auf der Autonomous Vehicle Technology Expo 2019 am Stand AV7030 in Halle 6.

Kontakt

Andrea Mühl

Operational Marketing

separator
+49.711.7861-2886
separator
Seite teilen