DEKRA Labor für technische Textilien und Folien auf der internationalen Messe Techtextil

14. bis 17. Mai 2019

Frankfurt am Main

Beleuchtete Dachmembrand bei Nacht

Auf der internationalen Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe treffen sich Hersteller, Anwender und Verarbeiter zum Networking und Austausch über neue Produkte und Anwendungen.

Das DEKRA Labor für Technische Textilien und Folien ist ein anerkanntes, akkreditiertes und unabhängiges Prüflabor mit führendem Know-how im Bereich Membranbau von mehr als drei Jahrzehnten. Das Labor unterstützt Hersteller und Planer im Bereich der technischen Textilien sowohl bei der Entwicklung projektspezifischer Messmethoden, Prüfeinrichtungen und Qualitätssicherung als auch bauausführende Firmen beim anschließenden Einsatz der Produkte.

Bei einer Vielzahl spektakulärer Leichtbauprojekte weltweit sind die DEKRA Experten auch vor Ort gefragt: bei der Begutachtung und Überprüfung am Bauwerk kommt das eigens entwickelte Membranspannungsmessgerät zum Einsatz und seit neustem auch eine speziell ausgerüstete Drohne, mit welcher sich auch schlecht zu erreichende Bereiche im Bauwerk vom Boden aus begutachten lassen.

Highlights:

  • Vorführung an Exponat: einzigartiges selbstentwickeltes und – gebautes Membranspannungsmessgerät für den Einsatz vor Ort
  • Neu im Einsatz ist die Drohne am Bauwerk zur Begutachtung
  • Expertise bei weltweiten Leichtbauprojekten
  • Qualitätssicherung in der Fertigung und der Montage von technischen Textilien und Folien
  • PÜZ und DAkkS akkreditierte Laborprüfungen
  • Entwicklung projektspezifischer und individueller Messmethoden

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Prof. Dr. Heidrun Bögner-Balz

Technische Textilien & Folien

separator
+49.711.7861-4111
Seite teilen