DEKRA erwirbt spanischen IT-Sicherheits-Spezialisten Epoche & Espri

DEKRA stärkt Cyber Security-Geschäft

30. Okt 2017

Die international tätige Expertenorganisation DEKRA verstärkt sich im Bereich Cyber-Security und übernimmt das Sicherheits- und Prüfunternehmen Epoche & Espri S.L.U. in Madrid/Spanien. Epoche & Espri unterstützt international führende Informations- und Kommunikationstechnologie-Unternehmen, unter anderem mit Prüfungen nach dem Standard „Common Criteria (CC)“.

Computertastatur mit Monitor

Das spanische Unternehmen verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung und ist auf die Bewertung und Prüfung von international anerkannten IT-Sicherheitsstandards spezialisiert. Neben internationalen Regelwerken wie FIPS 140-2 und ISO/IEC 19790 konzentriert sich Epoche & Espri auf Zertifizierungen nach Common Criteria (CC), der führenden anerkannten Methode, um die Sicherheit von Produkten zu bewerten. Unter den internationalen Kunden sind Entwickler, Hersteller und Dienstleister, insbesondere aus der IT- und Telekommunikationsindustrie.

„Cyber Security ist unerlässlich für die globale Digitalisierung“, sagt Ivo Rauh, Vorstandsmitglied der DEKRA SE und verantwortlich für das weltweite Industriegeschäft. „Die Sicherheit des Menschen im Umgang mit Technik ist die zentrale Herausforderung der Zukunft. Auf die Weiterentwicklung der Mobilität und die damit einhergehende Vernetzung von Fahrzeugen hat DEKRA nicht zuletzt mit dem Aufbau des internationalen Testverbunds mit seinen Testanlagen in Málaga und Klettwitz reagiert. Gepaart mit dem jüngsten Zuwachs an Expertise im Bereich Cyber-Security kann DEKRA zukünftig aus einer Hand ein breites Spektrum an Dienstleistungen für viele Branchen in denen zunehmend Drahtlos- und IT-Komponenten eingesetzt werden anbieten.“

Bert Zoetbrood, Leiter des globalen DEKRA Geschäftsfeldes Produktprüfung und Zertifizierung: „Cyber Security ist wesentlicher Bestandteil von Sicherheits- und Konnektivitäts-Prüfungen, die wir für neue, smarte Produkte zunehmend kombiniert durchführen. Mit den Services von Epoche & Espri erweitern wir unser Angebot an Cyber Security-Lösungen auf allen Ebenen und auf Branchen wie Industrieprodukte, Konsumgüter-, Medizin- und Automobilindustrie mit besonderem Augenmerk auf die funktionale Sicherheit. Konnektivität und Sicherheit gehen Hand in Hand und wir investieren weiter, um eine sichere vernetzte Welt zu schaffen.“

„Unter dem Dach von DEKRA finden wir ideale Voraussetzungen, um neue Technologien und Märkte zu erschließen und uns weltweit noch stärker zu vernetzen“, sagt Miguel Bañón Puente, Geschäftsführender Gesellschafter von Epoche & Espri. „Darüber hinaus können wir in dem starken Laborverbund von DEKRA unsere eigenen Lösungen für IT-Sicherheitstests weiterentwickeln und etablieren.“

Derzeit hält Epoche & Espri in den USA, Spanien, Japan und der Türkei Akkreditierungen für IT-Sicherheitsbewertungen sowie Verschlüsselungs- und Vertrauenswürdigkeits-Prüfungen für mobile Netzwerkkomponenten. Darüber hinaus ist das Unternehmen Zertifizierungsstelle für Anbieter von Vertrauensdiensten, so genannte Trust Service Provider.

Epoche & Espri wird organisatorisch unter dem Dach der DEKRA Testing & Certification S.A.U. (früher AT4 wireless) in Spanien in das DEKRA Geschäftsfeld Produktprüfung und Zertifizierung integriert. Das Management bleibt in führenden Funktionen weiter im Unternehmen.

Pressekontakt:

Tilman Vögele-Ebering

Pressesprecher Industrie

separator
+49.711.7861-2122
separator
separator

Fax +49.711.7861-742122

Computertastatur mit Monitor

DEKRA stärkt Cyber Security-Geschäft

Die international tätige Expertenorganisation DEKRA verstärkt sich im Bereich Cyber Security und übernimmt das Sicherheits- und Prüfunternehmen Epoche & Espri S.L.U.

Zurück zur Übersicht
Seite teilen