Zertifizierung nach EN 9100

Lückenloses Qualitätsmanagement in der Luft- und Raumfahrtbranche

In der Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie stehen Sicherheit, Zuverlässigkeit und Qualität an erster Stelle. Dies gilt sowohl für Hersteller und Lieferanten im Bereich Entwicklung, als auch in der Produktion und Wartung. Daher ist ein umfassendes Qualitätsmanagement entlang der gesamten Lieferkette dringend erforderlich.

Durch die Zertifizierung oder Rezertifizierung Ihres Qualitätsmanagementsystems gemäß EN 9100 schaffen Sie bei Ihren Kunden Vertrauen und zeigen Zuverlässigkeit. Unsere erfahrenen Auditoren führen hierbei umfassende Analysen und Bewertungen von potentiellen Risiken durch und erarbeiten Konzepte für ein erfolgreiches Qualitätsmanagement.

Ihre Vorteile einer EN 9100 Zertifizierung

  • Gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit durch weltweiten Marktzugang

  • Nachhaltige Verbesserung von Prozessen

  • Verbesserte Sicherheit

  • Reduzierung von Schwachstellen und Kosten

  • Erhöhte Kundenzufriedenheit

EN 9100 Zertifizierung

In wenigen Schritten zur erfolgreichen Zertifizierung gemäß EN 9100

Aufgrund der hohen Anforderungen von Kunden, Herstellern und Luftfahrtbehörden wurde in der von Industrieexperten entwickelten Norm EN 9100 die bewährte Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 branchenspezifisch erweitert. Die Inhalte der amerikanischen Norm AS9100 und der asiatischen Norm JISQ 9100 sind dabei identisch. Zertifizierte Unternehmen werden zudem in die internationale Online-Datenbank IAQG (OASIS-Datenbank) aufgenommen und können sich dort neuen potenziellen Kunden präsentieren. Namhafte Produzenten der Branche sehen eine Zertifizierung von Lieferanten nach EN 9100 mittlerweile sogar als Voraussetzung für eine gemeinsame Zusammenarbeit.

Im Kern der Zertifizierung steht die Prüfung der Dokumentation, der Prozesse und der Leistungsfähigkeit des QM-Systems, abgestimmt auf die Anforderungen der Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie. Dazu zählen beispielsweise Risikoanalysen, um betriebsinterne und operationelle Risiken identifizieren und bewerten zu können. Prozesse können so nachhaltig verbessert und die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden.
Für bereits zertifizierte Unternehmen bieten wir die Möglichkeit, eine Rezertifizierung zur Aufrechterhaltung des Zertifikates vor Ablauf der Gültigkeitsdauer von drei Jahren an.

Ablauf Ihrer EN 9100 Zertifizierung:

  1. Einführungsgespräch
    Prüfung der generellen betrieblichen Auditfähigkeit
  2. Stufe 1 Audit
    Grobe Prüfung der Auditfähigkeit, Dokumentenprüfung, Planung des Haupt-Audits
  3. Stufe 2 Audit (Haupt-Audit)
    Detaillierte Prüfung von QMS-Aufbau, Prozessen und Dokumentation, Messung und Bewertung der Prozessleistung mit PEAR Formblättern
  4. Nachaudit (wenn nötig)
    Prüfung der Korrektur etwaiger Abweichungen aus dem Haupt-Audit
  5. Überwachungs- bzw. Rezertifizierungsaudit
    Aufrechterhaltung der Zertifizierung nach 1-3 Jahren

Vorteile einer Zertifizierung nach EN 9100

Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen in der Luft- und Raumfahrt

Mit einem zertifizierten Qualitätsmanagement nach EN 9100 legen sie den Grundstein für Ihren fortschreitenden Unternehmenserfolg. Unsere Experten verfügen über jahrelange Branchenerfahrungen auf dem Gebiet der Zertifizierung von Managementsystemen für die Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie. Somit sind wir qualifizierte Experten für die Einschätzung von Unternehmensprozessen und die erfolgreiche Zertifizierung Ihres Qualitätsmanagements nach EN 9100. Vertrauen Sie auch bei Ihrer Rezertifizierung auf unser umfassendes Know-how und dokumentieren Sie mit uns an Ihrer Seite, dass Sie auch weiterhin ein zuverlässiger Partner für Ihre Kunden sind.

Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich nach unseren weiteren Standards, wie der ISO 9001, der ISO 14001 oder der ISO 45001 zertifizieren zu lassen. Profitieren Sie außerdem von der Möglichkeit einer Kombizertifizierung.

Downloads

Seite teilen
Kontakt
Anfrage