Informstionassicherheit EU Datenschutz  DSGVO Cyber Security

DEKRA CyberSafe - So gut wie alle Unternehmen sind betroffen

Seit dem 25. Mai 2018 tritt europaweit die Datenschutz-Grundverordnung in Kraft Wir machen Sie fit!

Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Datenschutz schütz das Vertrauen in Ihr Unternehmen – und Sie vor Bußgeldern

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung ist am 25.05.2018 in Kraft getretn. Davon betroffen sind alle Unternehmen und Einrichtungen, die personenbezogene Daten erheben, verarbeiten, nutzen und speichern.

Heißt in der Praxis: so gut wie alle sind betroffen – ob es die Kindertagesstätte mit den Adressen der Eltern ist, Kundendaten eines Handwerkers, Bankdaten eines Webshops, Personaldaten eines Mittelständlers oder Nutzerprofile von Tech-Konzernen. Kurz: Datenschutz wird für alle Pflicht. Bei Verstößen drohen empfindliche Strafen von bis zu 20 Mio. € oder bis zu 4% des Jahresumsatzes.

Schritt für Schritt beim Datenschutz im grünen Bereich

Wir bieten Ihnen nicht irgendetwas von der Stange für den Datenschutz nach EU-DSGVO an, sondern individuell auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittene Lösungen.

Moderate Systeme mit überschaubarem Kostenrahmen und maximaler Zweckerfüllung haben bei uns oberste Priorität. Das kann eine einfache Firewall sein, E-Learning für Mitarbeiter, Workshops, Schulungen, Audits und vieles mehr.

DEKRA EU-DSGVO Check

Mit einem 1-tägigen Audit schaffen wir zusammen mit Ihnen Klarheit, wie weit die Anforderungen der EU-DSGVO in Ihrem Unternehmen erfüllt werden.

Die 20 Themen, die beim DEKRA EU-DSGVO Check geprüft werden

1. Zulässigkeit der Datenverarbeitung
2. Verarbeitungsübersichten
3. Datenschutz-Folgeabschätzung
4. Sicherheit der Verarbeitung
5. Regelungen zum Datenschutz und zur IT-Sicherheit
6. Bestellung des Datenschutzbeauftragten
7. Compliance der Webseite
8. Nationale und internationale Datenübermittlung
9. Transparenz- und Informationspflichten
10. Werbliche Ansprache und Direktmarketing
11. Rechte des Betroffenen (z.B. „Vergessen werden“)
12. Recht auf Datenübertragbarkeit
13. Datenschutzfreundliche Voreinstellungen
14. Technische und organisatorische Anforderungen an das Unternehmen
15. Videoüberwachung
16. Einwilligung des Betroffenen und von Kindern
17. Benachrichtigungspflichten bei Datenschutzverletzungen
18. Haftung und Recht auf Schadensersatz
19. Haftungserstreckung auf ausländische Unternehmen
20. Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortliche

Alles Wichtige auf einen Blick

  • Verordnung am 25. Mai 2018 in Kraft getreten!
  • Betrifft alle Unternehmen, die personenbezogene Daten erheben, verarbeiten, nutzen und speichern
  • Bußgelder bei Verstößen bis 20 Mio. € oder bis zu 4% des Jahresumsatzes
  • Datenschutzbeauftragter Pflicht ab 10 Personen, die ständig automatisiert Daten verarbeiten

Kosten und Leistungen Ihres EU-DSGVO Checks

LeistungenKosten
Durchführung des EU-DSGVO Checks in der zentrale Zusammenfassung sowie Berichterstellung1.300,00 €
zzgl. der gesetzlichen MwSt. sowie anfallende Reisenkosten

Ihr Kontakt

Klaus-Peter Junk

Produktmanager Informationssicherheit & Datenschutz

separator
+49.711.7861-2902
separator
Seite teilen