Hauptuntersuchung Oldtimer und Youngtimer (HU)

Überprüfung der Fahrsichheit Ihres klassischen Fahrzeugs

Hauptuntersuchung (HU) für Oldtimer und Youngtimer

Sicherheit fährt vor: Fahrzeughalter haben die Pflicht, regelmäßig die Hauptuntersuchung (HU) an ihrem Fahrzeug durchführen zu lassen. Als amtlich anerkannte Prüforganisation untersucht DEKRA Ihr Fahrzeug in puncto Verkehrssicherheit und Einhaltung aller Sicherheitsstandards. Nur wer eine gültige Plakette am Nummernschild hat, darf auf öffentliche Straßen fahren. Die Experten von DEKRA sind an Ihrer Seite!

Wichtiges zur Hauptuntersuchung (HU)

  • Prüfintervall: alle zwei Jahre

  • Prüfplakette zeigt den Monat (Zahl oberste Position) und das Jahr der nächsten fälligen HU

  • Gültiger Prüfbericht muss beim An- und Ummelden des Kfz vorgelegt werden

  • Wird die Hauptuntersuchung zu spät durchgeführt, droht ein Bußgeld. Wird die Frist deutlich überzogen, kann sogar ein Punkteeintrag erfolgen. Bei Versäumnis von mehr als zwei Monaten wird die HU um eine Ergänzungsprüfung erweitert. Nutzen Sie daher unseren DEKRA HU-Erinnerungsservice.

  • Eine Rückdatierung der HU ist nicht möglich.

  • Abgasuntersuchung (AU) ist Teil der HU

  • Eine AU in einer anerkannten Werkstatt darf bis zu 2 Monate vor der HU-Durchführung erfolgen.

Besonderheiten Zur Hauptuntersuchung

Saisonkennzeichen: Fällt die Untersuchung in den Zeitraum, indem das Kfz nicht betrieben wird, muss die HU im Monat der erneuten Inbetriebnahme nachgeholt werden.

Kontakt

DEKRA Service Hotline

separator
0800.333 333 3
separator
Seite teilen
Standort
Kontakt