MAAS-BGW Zertifizierung

Qualitätsmanagement mit integriertem Arbeitsschutz für mehr Sicherheit und Gesundheit

Unmotivierte und überlastete Mitarbeiter sind häufiger krank, während gesunde und zufriedene Mitarbeiter in einem sicheren Arbeitsumfeld eine höhere Leistungsqualität erbringen.

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitspflege und Wohlfahrtspflege (BGW) hat mit MAAS-BGW ein spezielles Qualitätsmanagementsystem mit Arbeitsschutz für Krankenhäuser, Heime und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen geschaffen. Mit einer freiwilligen Zertifizierung nach MAAS-BGW verbessern Sie die Arbeitsbedingungen und den Gesundheitsschutz für Ihre Beschäftigten und erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Ihre Wettbewerbsvorteile durch unsere Zertifizierung nach MAAS-BGW

  • Reduzierung von Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen

  • Nachhaltige Verbesserung der Arbeitsbedingungen

  • Prämie für BGW-Mitgliedsunternehmen

  • Erfüllung rechtlicher Anforderungen

  • Senkung der Krankmeldungen

  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und Motivation

MAAS-BGW Zertifizierung

Ihr Weg zum erfolgreichen Managementsystem mit integriertem Arbeitsschutz

MAAS-BGW (Managementsystemanforderungen zum Arbeitsschutz) ist ein Präventionsmodell der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege. Dafür wurden die Anforderungen der ISO 9001 für Qualitätsmanagementsysteme um spezifische Kriterien erweitert.

Das Qualitätsmanagement mit integriertem Arbeitsschutz, kurz qu.int.as, unterstützt Unternehmen dabei, sichere und gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen effizient und nachhaltig zu gestalten. Dafür werden sie von der Berufsgenossenschaft beratend unterstützt und erhalten darüber hinaus von ihr eine Prämienrückerstattung für die erfolgreiche Zertifizierung nach MAAS-BGW. In der Regel sind das 50% der Zertifizierungskosten bis maximal 50% des BGW-Jahresbeitrags ohne Insolvenzgeld, Vorschüsse und Fremdlasten.

MAAS-BGW beinhaltet folgende Kernthemen:

  • Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Beurteilung der Arbeitsbedingungen
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Notfallmanagement
  • Prüfung und Wartung von Arbeitsmitteln

Ablauf Ihrer Zertifizierung nach MAAS-BGW

  1. Information und Voraudit (optional)
    Informationsgespräch (telefonisch oder persönlich), Projektgespräch vor Ort und Vorbereitung auf die Zertifizierung inkl. Dokumentenprüfung
  2. Zertifizierungsaudit
    Bereitschaftsanalyse mit Begutachtung und Prüfung der Beschreibung des Managementsystems, Prüfung dokumentierter Prozesse sowie optionales Nachaudit (Überprüfung der Korrekturmaßnahmen)
  3. Auditbericht und Bewertung
    Dokumentation des Audits und Bewertung des Managementsystems
  4. Zertifikat und Siegel
    Nach erfolgreich abgeschlossener Zertifizierung erhalten Sie Ihr Zertifikat und das DEKRA Prüfsiegel (mit drei Jahren Gültigkeit)
  5. Regelmäßige Überwachungsaudits
    Alle 12 Monate wird die Praxisumsetzung überprüft
  6. Rezertifizierung
    Drei Jahre nach der Erstzertifizierung werden im Rezertifizierungsaudit die Schritte 2. bis 6. wiederholt

MAAS-BGW Zertifizierung für Unternehmen

Ihr neutraler Partner für Managementsysteme und Arbeitssicherheit

Wir verfügen über langjährige Erfahrung mit der Zertifizierung von Managementsystemen im Gesundheitswesen und können Sie daher bestmöglich dabei unterstützen, Ihr Qualitätsmanagement und den Gesundheitsschutz für Ihre Mitarbeiter nachhaltig zu verbessern.

Mit unseren zahlreichen Akkreditierungen und Zulassungen sind wir in der Lage, Ihnen mit geringem Mehraufwand weitere passende Zertifizierungen anzubieten. Beispielsweise das Qualitätsmanagement nach ISO 9001 oder nach QEP für Arztpraxen sowie eine Zertifizierung für das DEKRA Siegel Patientensicherheit.

Seite teilen
Kontakt
Anfrage