Oberflächentest auf SARS-CoV-2

Optimierung und regelmäßige Überprüfung des Hygienekonzeptes

Die aktuelle Corona-Pandemie erfordert vielfältige Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern, Kunden und Gästen. Mit Wiederhochfahren der Wirtschaft rücken angepasste Hygienekonzepte in den Mittelpunkt. Ein wichtiger Baustein ist dabei die Oberflächendesinfektion und -reinigung. Amerikanische Studien haben gezeigt, dass das Virus auf Oberflächen mehrere Tage infektiös sein kann.

Oberflächentest auf SARS-CoV-2

DEKRA bietet einen Oberflächentest auf den Erreger SARS-CoV-2 - den Auslöser der COVID-19-Krankheit - an.

Insbesondere häufig von Menschen berührte Flächen sollten überprüft werden. Hierzu gehören z. B. Türklinken, Schalter, Bedienelemente in Fahrzeugen und Maschinen etc. Durch die Tests kann Ihr Hygienekonzept optimiert und regelmäßig überprüft werden.

Wie erfolgt die Beprobung?

Im Vordergrund steht eine auf Ihre Verhältnisse angepasste Untersuchungsstrategie sowie eine qualizierte Beprobung und Interpretation der Ergebnisse. Die DEKRA Sachverständigen der Messstelle für Gefahrstoffe und Innenraummessungen sind Experten auf dem Gebiet der Gefahrstoffermittlung und -beurteilung.

Die Auswertung der Proben erfolgt im Partnerlabor über die Extraktion und Vervielfältigung der RNA mittels PCRVerfahren (Polymerase-Kettenreaktion). Im Kern handelt es sich um die gleiche Methode, wie beim Nachweis von SARS-CoV-2 beim Menschen.

Untersuchungsstrategien:

Der SARS-CoV-2-Oberflächentest bietet die Möglichkeit, Belastungen zu identifizieren, Reinigungsmaßnahmen zu optimieren und den Reinigungserfolg regelmäßig zu überwachen.

  • Belastungen identifizieren: Hierzu werden Oberflächen beprobt, die sehr stark frequentiert werden und bei denen somit von einer hohen Wahrscheinlichkeit der Beaufschlagung mit Viren ausgegangen werden kann (Hotspots wie z. B. Türklinken und Schalter, Handläufe an Treppen, Spuckschutz an Kassen etc.). Bei positivem Ergebnis ist dies ein Hinweis, dass das Virus im Gebäude / Raum / Fahrzeug vorhanden ist.
  • Reinigungsmaßnahmen optimieren: Nach einer Reinigung sollten keine Spuren des Virus mehr vorhanden sein. Mit dem Test lassen sich Ihre Hygienemaßnahmen überprüfen und optimieren.
  • Reinigung überwachen: Durch den Test können Sie die Reinigungsqualität mittels wiederkehrender Testung dauerhaft überprüfen

Wer sollte testen?

Der Oberflächentest ist eine sinnvolle Ergänzung für alle Situationen, bei denen eine Oberflächendesinfektion und -reinigung Teil des Hygienekonzeptes ist. Gerade im Arbeitsschutz und im vorbeugenden Gesundheitsschutz ist die Wirksamkeitskontrolle von Maßnahmen ein wichtiges Element. Mit diesem Test kommen Sie Ihren Pflichten nach und bieten damit ein Plus an Sicherheit für Ihre Mitarbeiter, Kunden und Gäste.

Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen.

Kontaktieren Sie uns

DEKRA Service Hotline

separator
+49.800.333.333.3
separator
Seite teilen