Prüfung von Intermediate Bulk Containern (IBC)

So erfüllen Sie auch nach der neuen Regel Ihre Pflichten

Gefahrgut Prüfung IBC

Von vielen unbemerkt hat die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) Anfang 2018 ihre Gefahrgutregel (GGR) 002 geändert. Eine gravierende Auswirkung: Seit Ende der Übergangsfrist am 31. Oktober 2018 dürfen erstmalige und wiederkehrende Inspektionen und Prüfungen an IBCs nur noch von anerkannten Inspektionsstellen Typ I bzw. Typ II nach BAM-GGR 002 durchgeführt werden.

Sind Ihre Sachkundigen anerkannt?
IBCs werden häufig als Sammel- oder Transportbehälter für Gefahrgüter eingesetzt und müssen darum regelmäßig überprüft werden. Gemäß der neuen BAM-GGR 002 müssen sich alle durchführende Inspektionsstellen einem Anerkennungsverfahren unterziehen:

  • Die vorgeschriebenen regelmäßigen Inspektionen (alle fünf Jahre) darf seit 1. November 2018 nur noch von Sachverständigen einer vollumfänglich anerkannten Inspektionsstelle Typ I durchgeführt werden.
  • Die wiederkehrenden Prüfungen nach Abs. 6.5.4.4.1 b) ADR und die Dichtheitsprüfungen nach Abs. 6.5.4.4.2 ADR (alle zweieinhalb Jahre) dürfen auch weiterhin von sachkundigen Mitarbeitern durchgeführt werden. Allerdings nur, wenn ihr Betrieb offiziell als Inspektionsstelle Typ II anerkannt ist und die beauftragten Mitarbeiter einen verpflichtenden Sachkundelehrgang (Inhalte gem. BAM-GGR 002 Anhang 1) absolviert haben.

DEKRA schützt Sie vor Sicherheits- und Haftungsrisiken
DEKRA ist seit 1998 als Inspektionsstelle für Großpackmittel von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) anerkannt. Selbstverständlich haben wir uns und unsere Sachverständigen rechtzeitig als Inspektionsstelle der Typen I und II anerkennen lassen. Wir nehmen für Sie sämtliche Prüfungen und Inspektionen an IBCs vor. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen auch Sachkundelehrgänge für Ihre beauftragten Mitarbeiter, damit Sie wiederkehrende Prüfungen künftig selbst durchführen können.

Daneben ist DEKRA ist auch für die Fremdüberwachung der Fertigung von Großpackmitteln (IBC) anerkannt. Damit entlasten wir auch Hersteller beim Thema Sicherheit.

Mit über 110 Sachverständigen im ganzen Bundesgebiet sind wir auch in Ihrer Nähe. Sprechen Sie mit uns!

Kontakt

DEKRA Service Hotline

separator
+49.800.333.333.3
separator
Seite teilen