TravelRisk

DEKRA Standard Travel Risk Management

Sicherheit auf Dienstreisen

DEKRA Standard Travel Risk

Mit Sicherheit auf Dienstreisen.

Die Sicherheit der eigenen Mitarbeiter auf Reisen ist eine zentrale Aufgabe für Arbeitgeber. Unternehmen sind demnach verpflichtet, Risiken bei Geschäftsreisenden im Rahmen eins Travel (Risk) Managementsystems zu identifizieren, zu bewerten und zu managen. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung sowie steigender internationaler Kriminalität, Krisen und Terrorvorfällen gewinnt Reisesicherheit an neuer Bedeutung.

Dienstreisen haben Risiken

Jedes Jahr sind etwa 10 Millionen Mitarbeiter deutscher Firmen weltweit in Regionen mit unterschiedlichen Sicherheitsrisiken unterwegs. Dies erfordert, dass Reisende über ein notwendiges Risikobewusstsein verfügen, Zugang zu relevanten Informationen haben und Unterstützung im Ernstfall erhalten.

Statistiken zeigen, dass bei jeder fünften Auslandsreise Reisende erkranken. Hinzu kommt, dass die internationale medizinische Versorgung in den Ländern qualitativ unterschiedlich ist.

Diesen Herausforderungen müssen verantwortungsvolle Unternehmen mit funktionierenden Konzepten zum Thema Reisemedizin und Reisesicherheit begegnen – das heißt es, sich wirklich um Mitarbeiter zu kümmern.

DEKRA Standard Travel Risk Management

DEKRA hat den DEKRA Standard Travel Risk Management entwickelt, um die Prozesse und Maßnahmen eines Unternehmens im Bereich Reisesicherheit für ihre Geschäftsreisenden auf Sicherheit und Risiken hin zu überprüfen. Folgende Inhalte werden geprüft:

  • Organisation
  • Richtlinien
  • Informationen und Tools
  • Dokumente
  • Training / Ausbildung
  • Prozesse und Verfahrensanweisungen
  • Review Prozess

Die Kriterien dieses Standards sind gleichzeitig die Anforderungen für den Aufbau eines hochwertigen, sprich: eines funktionierenden Travel Risk Management Systems.

Die Schritte zum zertifizierten Travel Risk Management

Wo stehen Sie heute?

Die Gap-Analyse zeigt auf, welche Kriterien Ihr Unternehmen bereits erfüllt, bzw. wo noch Lücken - Gaps - zur Erfüllung des DEKRA Standards bestehen.

Welche Maßnahmen sind notwendig?

Aus den Ergebnissen der Gap-Analyse lassen sich Maßnahmen ableiten. Eine konsequente Implementierung gewährleistet den Schutz auf Reisen für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Vor-Ort-Audit und Dokumente-Check

Durch Prüfungen und Internviews im Vor-Ort-Audit sowie diverser Dokumenten-Checks wird das Travel Risk Management System auf seinen Aufbau, seine Umsetzung und Wirkung hin geprüft.

DEKRA geprüft.

Mit bestandenem Audit erhalten Sie ein DEKRA Siegel und Zertifikat. Zeigen Sie, dass Sie die Sicherheit Ihre Kolleginnen und Kollegen ernstnehmen.

Seite teilen