Verkehrswertermittlung (Marktwert)

Egal, ob Sie eine Immobilie erwerben oder veräußern möchten: Mit einer fundierten Verkehrswertermittlung kennen Sie Ihren Verhandlungsspielraum genau und verfügen über eine valide Argumentationsbasis.

Wir verfügen über Erfahrung in der Bewertung von Produktionsgebäuden und Werkstätten, Lager- und Logistikimmobilien, Autohäusern verschiedener Konzeption, Tankstellen und sonstigen Handelsimmobilien, wie Fachmarkt, Einkaufszentrum sowie Gastronomie-, Beherbergungs-, Sozial- oder Freizeitimmobilien.

Der Verkehrswert entspricht inhaltlich dem Marktwert und ist definiert im § 194 BauGB (Baugesetzbuch). Sinngemäß handelt es sich dabei um den Preis, der bei einem Verkauf der Immobilie auf einem objektiven Markt zum Stichtag wahrscheinlich erzielt werden könnte.

 

Das DEKRA Leistungsspektrum zur Verkehrswertermittlung umfasst:

Unsere für finanzwirtschaftliche Zwecke zertifizierten und fortlaufend überwachten Wertgutachter übernehmen ausführliche Markt- und Beleihungsgutachten.

Das DEKRA Leistungsspektrum für Markt- und Beleihungswertgutachten nach § 5 BelWertV umfasst:

  • Besichtigung innen und außen, Besichtigungsprotokoll und Fotodokumentation
  • Gutachtenerstellung über Softwareanwendung
  • Beschreibung der Lage, Nutzung, baulichen Anlagen, rechtlichen Gegebenheiten
  • pauschale Angaben zu Instandhaltungsrückstau / anstehenden Sanierungen
  • Überprüfung / Ermittlung Wohn- u. Nutzflächen, Bruttogrundfläche anhand vorhandener Bauunterlagen
  • Datenresearch (Mieten, Kaufpreise), Überprüfung der vereinbarten Mieten
  • Darlegung der Bewertungsgrundlagen und Wertansätze
  • Bodenwertermittlung sowie Sachwert-, Ertragswert- oder Vergleichswertermittlung (Zwei-Säulen-Prinzip)
  • Plausibilisierung über geeignete Vergleichskaufpreise oder Ertragskennziffern
  • Einschätzung zu Lage, Verwertbarkeit, Vermietbarkeit, Möglichkeit der Drittverwendung, Hochwasserrisiko
  • Aussage zum Beleihungsrisiko

 


Sie erhalten die Leistungen aus einer Hand. Von der ersten Besichtigung über die Gutachtenerstellung bis zur Überprüfung der Bewertungsgrundlagen sind unsere für die Beleihungswertermittlung qualifizierten Gutachter für Sie da.

Bei Immobilien im Kleindarlehensbereich kann nach § 24 BelWertV eine vereinfachte Wertermittlung erfolgen. Voraussetzung dafür ist, dass die Objekte wohnwirtschaftlich genutzt werden. Bei einer teilweise gewerblichen Nutzung darf deren Ertragsanteil ein Drittel des Rohertrags nicht überschreitet.

Das DEKRA Leistungsspektrum für Markt- und Beleihungswert gemäß § 24 BelWertV umfasst:

  • Besichtigung i.d.R. innen und außen, Besichtigungsprotokoll und Fotodokumentation
  • Wertermittlung über Softwareanwendung
  • Beschreibung der Lage, Nutzung, baulichen Anlagen, rechtlichen Gegebenheiten in Stichpunkten
  • pauschale Angaben zu Instandhaltungsrückstau / anstehenden Sanierungen
  • Überprüfung / Ermittlung Wohn- u. Nutzflächen, Bruttogrundfläche anhand vorhandener Bauunterlagen • Datenresearch (Mieten, Kaufpreise), Überprüfung der vereinbarten Mieten
  • Bodenwertermittlung sowie Sachwert-, Ertragswert- oder Vergleichswertermittlung
  • Plausibilisierung über geeignete Vergleichskaufpreise oder Ertragskennziffern
  • Einschätzung zu Lage, Verwertbarkeit, Vermietbarkeit, Möglichkeit der Drittverwendung, Hochwasserrisiko
  • Aussage zum Beleihungsrisiko

 


Sie benötigen Unterstützung für die Erledigung Ihrer Kernaufgaben? Mit unserem bundesweiten Netzwerk qualifizierter Sachverständigen sind wir auch kurzfristig für Sie gern im Einsatz.

Das DEKRA Leistungsspektrum für sonstige Leistungen umfasst:

  • Plausibilisieren vorliegender Bewertungen u.a. in Bezug auf Berechnungen, Grundlagen und die angesetzten Bewertungsparameter
  • Besichtigungen, i.d.R. mit Innen- und Außenbesichtig nach entsprechender Terminvereinbarung, Anfertigung eines Protokolls zu Lage- und Objekteigenschaften sowie Fotodokumentation
  • Feststellung des Bautenstandes mit prozentualen Angaben nach Gewerken
  • Schlussbesichtigungen zum Abgleich der Bauausführung mit den Bauunterlagen und der Einhaltung weiterer Bedingungen, welche z.B. einer Finanzierung zugrunde lagen
  • Wohn- , Nutz- und Mietflächenermittlungen als Grundlage für die Wertermittlung
  • Zusammenstellung und Einholung von wichtigen Unterlagen zu ihrer Immobilie, inklusive Sichtung von Bauakten