Glossar

Fachbegriffe einfach & verständlich erklärt

Falls Sie auf unserer Website auf Fachbegriffe aus der Fahrzeugbranche stoßen, finden Sie hier in dieser alphabetischen Übersicht kurze Definitionen der einzelnen Begriffe einfach und verständlich erklärt.

A-Normen

Sicherheits-Grundnormen:
A-Normen enthalten grundlegende Anforderungen, die an alle Produkte aus dem jeweiligen Bereich (zum Beispiel Maschinen) gestellt werden.

mehr...

Abgasuntersuchung (AU)

Die Abgasuntersuchung (AU) gibt Auskunft darüber, ob Ihr Fahrzeug noch die gesetzlich festgelegten Höchstwerte der Emissionsvorschriften einhält. 

mehr...

AD 2000

Die Arbeitsgemeinschaft Druckbehälter hat mit dem Regelwerk AD 2000 ein der europäischen Druckgeräte-Richtlinie 97/23/EG konformes nationales Regelwerk herausgegeben. 

mehr...

AKB

AKB steht für „Allgemeine Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung“. 

mehr...

Anlage

Besteht aus mehreren Maschinen und eventuell anderen Komponenten (wie Steuerung oder Messgeräte).


Anlauf, unerwarteter

Jeder unvorhergesehene Anlauf, der zu einer Gefährdung führt, kann verschiedene Ursachen haben. 

mehr...

Anspruchsteller

Der Anspruchsteller ist derjenige, der Ansprüche an den Unfallverursacher stellt. 

mehr...

Arbeitsmittel, technisches

Arbeitsmittel sind Werkzeuge, Geräte, Maschinen oder Anlagen (BetrSichV).


Aufzugsrichtlinie

Regelt das Inverkehrbringen von Aufzügen innerhalb der Europäischen Union seit 1997.


Auswechselbare Ausrüstung

Ist laut Maschinenrichtlinie eine Maschine:
Die auswechselbare Ausrüstung ist eine Vorrichtung, die der Bediener einer Maschine oder Zugmaschine nach deren Inbetriebnahme selbst an ihr anbringt, um ihre Funktion zu ändern oder zu erweitern, sofern diese Ausrüstung kein Werkzeug ist.


nach oben