Verkehrssicherheitsreport 2009

Verkehrssicherheitsreport LKW 2009

Strategien zur Unfallvermeidung

Nach dem großen Erfolg unseres letztjährigen Reports zur Unfallvermeidung rund um den Pkw auf den Straßen Europas widmet sich DEKRA in seinem Verkehrssicherheitsreport 2009 den Güterkraftfahrzeugen ab zwölf Tonnen. Dieser Fokus ist ganz bewusst gewählt. Schließlich sind Unfälle mit Brummis ab dieser Gewichtsklasse für alle Beteiligten aufgrund der hohen Massen oftmals mit besonders schweren Folgen verbunden – zum einen für die Lkw-Fahrer, vor allem aber auch für Pkw-Fahrer und für besonders ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Radfahrer.

Tatsache ist: Obwohl in den vergangenen Jahren die Fahr- und Transportleistungen auf der Straße kräftig angestiegen sind und dieser Trend auch weiterhin unvermindert anhalten wird, ist die Unfallhäufigkeit schwerer Lkw insbesondere auch in Deutschland bezogen auf die Fahrleistung seit 1970 um über 70 Prozent zurückgegangen. Allein zwischen 1995 und 2007 ist die Zahl der bei Unfällen mit Güterkraftfahrzeugen getöteten oder schwerverletzten Verkehrsteilnehmer um etwa 40 Prozent gesunken.
 

PDF-Download:

Der komplette Verkehrssicherheitsreport LKW 2009 steht Ihnen hier als
 Download zur Verfügung

Englische Version des Verkehrssicherheitsreports 2009: ROAD SAFETY REPORT HGV 2009
 Strategies for preventing accidents on Europe’s roads (PDF, 5,5 MB)

Französische Version der Verkehrssicherheitsreports 2009: Rapport sur la sécurité routière PL 2009 (PDF, 4,8 MB)

Italienische Version des Verkehrssicherheitsreports 2009: "Rapporto 2009 Sulla Sicurezza Stradale Dei  Mezzi  Pesanti" (PDF 6,6 MB)