Browser ist veraltet

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie den Browser für eine bessere Qualität der Website.

David Schumacher

Auf dem Weg Richtung Königsklasse

DEKRA und David Schumacher: Starke Partner in der FIA Formel 3

Die FIA Formel 3 gilt als ein sehr wichtiger Schritt auf der Karriereleiter für einen jungen Rennfahrer. Doch David Schumacher macht diesen Schritt nicht allein: DEKRA unterstützt den Deutschen als „Offizieller Partner“, und das schon seit der Saison 2020, dem Debütjahr von David Schumacher in der umkämpften Nachwuchsserie. Auch 2021 sind der 19-Jährige und DEKRA gemeinsam in der FIA Formel 3 am Start.

David Schumacher

„Ich bin glücklich, diesen nächsten Schritt mit einem starken Partner machen zu können“, sagt David Schumacher. „DEKRA steht für Sicherheit – auf der Rennstrecke und im Straßenverkehr. Außerdem knüpft die Partnerschaft daran an, dass DEKRA schon meinen Vater Ralf und meinen Onkel Michael in ihren Rennsportkarrieren nachhaltig unterstützt hat. Das freut mich umso mehr.“

So, wie das DEKRA Logo ab 1991 die Fahrermütze von Michael Schumacher und später auch die Rennausrüstung von Ralf Schumacher zierte, ist der Schriftzug der renommierten Expertenorganisation seit 2020 auf der Fahrermütze von David Schumacher zu sehen. Damit schließt sich sowohl für DEKRA als auch für die Rennfahrer-Familie Schumacher ein Kreis.

Mehr noch: David Schumacher hat in der Saison 2018 sein Debüt im Rennwagen gegeben, in der von DEKRA als Partner unterstützten ADAC Formel 4 in Deutschland. Er ließ dort gleich als bester Neueinsteiger aufhorchen. Seit 2020 fährt David Schumacher in der FIA Formel 3 im Rahmen der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft. Und DEKRA ist mit dabei.

„Wir freuen uns, dass wir wieder eine deutsche Nachwuchs-Hoffnung in einer wichtigen Karrierephase unterstützen können“, sagt Guido Kutschera als Vorsitzender der Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH. „DEKRA war schon immer dem Motorsport verbunden, was nicht zuletzt unsere mehr als 30-jährige Partnerschaft mit der DTM beweist. Wir sind davon überzeugt, dass David Schumacher mit seinem Potenzial als Rennfahrer ein positiver Botschafter für unsere Marke sein wird.“

Denn DEKRA und Schumacher als starke Partner, das hat im internationalen Motorsport schon Tradition.

Seite teilen