Technical Due Diligence (TDD)

Minimieren Sie Ihr Risiko

Bauliche und technische Mängel können den Wert eines Kaufobjektes erheblich beeinflussen. Sie haben nicht nur wesentlichen Anteil daran, welche Kosten für Wartung, Instandhaltung und Instandsetzung zu veranschlagen sind, sondern entscheiden auch über das tatsächliche Modernisierungspotenzial einer Immobilie.

Technical Due Diligence

Bei der Ermittlung des baulichen und technischen Zustands von Immobilien ist deshalb eine ausreichende Sorgfalt (Due Diligence) geboten. Betroffen sind dabei zahlreiche Aspekte, von der Bausubstanz über Energieeffizienz und Gebäudetechnik bis hin zu Brandschutz, Schallschutz sowie Nachhaltigkeitsaspekten.

Unsere Experten bieten Ihnen das umfassende Know-how, das für eine ganzheitliche Bestandsaufnahme im Rahmen einer technischen Due Diligence (TDD) benötigt wird. Ganz gleich, ob es um Wohnanlagen, Hotels, Bürogebäude, Einkaufszentren, Logistikgebäude, Gewerbe- oder Industrieparks geht. DEKRA ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, für Einzelprojekte ebenso wie für umfangreiche Immobilienportfolios.

Ihre Vorteile:

  • Koordinierter Einsatz von DEKRA Sachverständigen bundesweit

  • Individueller Leistungsumfang nach Bedarf

  • Technische Expertise wahlweise nach DEKRA Standard oder modular nach Ihren individuellen Vorgaben

  • Detaillierter Report als Grundlage für die Wertermittlung

  • Alles aus einer Hand: ein Ansprechpartner, ein Dokument, eine Begutachtung

  • Fachberatung und Betreuung auch in den Phasen vor und nach der Technical Due Diligence

Bauzeichnung

Red-Flag-Analyse

Die Red-Flag-Analyse ist die erste Phase einer technischen Due Diligence. Im Vorfeld des eigentlichen Due-Diligence-Berichtes gibt die Red-Flag-Analyse erste qualitative Bewertungen zum Gebäude. Die festgestellten Mängel werden tabellarisch und nach Priorität farblich dargestellt.

Entweder als Teil einer technischen Due Diligence oder auch losgelöst als eigenständige Leistung gibt eine Red-Flag-Analyse erste Hinweise auf Mängel sowie vorhandenen Instandhaltungsstau zur untersuchten Immobilie.

Bauzustandsbewertung

Bauzustandsbewertung

Es ist grundsätzlich sinnvoll, z. B. nach Ablauf eines Gebäude-Leasings, einen neutralen Gutachter einzubinden, der eine unabhängige Bewertung des Gebäudezustandes durchführt. Hierbei erfasst und dokumentiert ein DEKRA Sachverständiger vorhandene Mängel und bewertet den baulichen und technischen Zustand der Immobilie in Form einer Checkliste.

Der entstandene Instandhaltungsstau kann somit an Ihre Leasingnehmer weitergegeben werden, um diesen im Zuge vertraglicher Vereinbarungen abstellen zu lassen.

Kontakt

DEKRA Service Hotline

separator
0800.333 333 3
separator
Seite teilen
Kontakt