Sicher durch den Winter

So machen Sie Ihr Fahrzeug winterfest

Wer sein Fahrzeug rundum auf die kalte Jahreszeit vorbereitet, kommt sicherer durch die kalten Tage. Außerdem schützt ein winterfestes Auto besser vor unangenehmen Pannen bei Kälte, Eis und Schnee. Die Sachverständigen von DEKRA sagen, woran Autofahrer beim Winter-Check denken sollten.

„Sehen und gesehen werden“ heißt das Motto in den „dunklen“ Monaten des Jahres. Dass alle Leuchten und Lampen inklusive Blinker funktionieren, ist wie die richtige Einstellung der Scheinwerfer eine Frage der Sicherheit. Es ist daher sehr zu empfehlen bei einem Lichttest Halt zu machen, sei es in der Werkstatt oder in einer Prüfhalle von DEKRA. Eine außen und innen gereinigte Windschutzscheibe ist wichtig, um unnötige Blend-Effekte bei Nachtfahrten oder tiefstehender Sonne zu vermeiden.

Für gute Sicht ist auch Frostschutz in der Scheibenwaschanlage unverzichtbar. Bei winterlicher Witterung ist dies sogar gesetzlich vorgeschrieben. Verstöße können 20 Euro Verwarnungsgeld kosten. Die Scheibenwischer sollten keine Schlieren auf der Scheibe hinterlassen, sonst empfiehlt sich ein Austausch. Beschlagen die Scheiben, kann das Einschalten der Klimaanlage hilfreich sein, da sie die Luft entfeuchtet.

Wer mit dem Wechsel auf Winterreifen bis zum ersten Schnee wartet, muss mit Rutschpartien und generell bei winterlichen Straßenverhältnissen mit einem Bußgeld in Höhe von 60 bis 100 Euro sowie einem Punkt im Flensburger Fahreignungsregister rechnen. „Winterreifen brauchen für guten Grip insbesondere auf Schnee und Eis noch mindestens vier Millimeter Profil, auch wenn gesetzlich nur 1,6 Millimeter vorgeschrieben sind“, sagen die Reifenexperten von DEKRA.

Im Winter kann etwas zusätzliche Ausrüstung unter Umständen gute Dienste leisten: dazu zählen Scheibenfrostschutz zum Nachfüllen, Eiskratzer, Handbesen, Starthilfekabel, eine Abdeckfolie für die Frontscheibe, Schneeketten sowie einige wärmende Decken und etwas Proviant für den Notfall. Damit Türdichtungen nicht anfrieren, reibt man sie mit Gummipflegemittel ein. War das Fahrzeug schon längere Zeit nicht in der Werkstatt, empfiehlt sich ein Wintercheck beim Profi, der das Fahrzeug rundum auf Wintertauglichkeit checkt.