Browser ist veraltet

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie den Browser für eine bessere Qualität der Website.

Neues ATL-Prüflabor entsteht in Stuttgart/Deutschland

DEKRA baut Kooperation mit Wi-Fi Alliance weiter aus

8. Sep. 2022

DEKRA und die Wi-Fi Alliance erweitern ihre Zusammenarbeit. Im DEKRA Produktprüflabor in Stuttgart/Deutschland entsteht ein Autorisiertes Testlabor (ATL) für das Zertifizierungsprogramm der Wi-Fi Alliance. Hersteller können dort künftig anerkannte Wi-Fi CERTIFIED™-Prüfungen für ihre Produkte durchführen lassen. Im regionalen Fokus des neuen ATL-Labors stehen besonders die Märkte für Automotive und Industrial IoT.

DEKRA welcomes WiFi Alliance
DEKRA und die Wi-Fi Alliance erweitern ihre Zusammenarbeit (v.l.): Ulrike Hetzel, Mitglied des Vorstands DEKRA SE (CTO), Stan Zurkiewicz, Vorsitzender des Vorstands DEKRA e.V. und DEKRA SE (CEO), sowie Edgar Figueroa, President und CEO Wi-Fi Alliance

DEKRA verfügt bereits über von der Wi-Fi Alliance anerkannte Labore in Málaga/Spanien und Shenzhen/China. Insgesamt testet DEKRA an 15 Prüfstandorten weltweit Wireless-Technologien nach verschiedenen international anerkannten Standards.

„Das erweiterte Netzwerk von DEKRA Authorized Test Laboratories spielt eine entscheidende Rolle bei der weltweiten Auslieferung von qualitativ hochwertigen Wi-Fi-Produkten, indem es dazu beiträgt, dass diese robuste, von der Industrie vereinbarte Standards erfüllen“, sagte Edgar Figueroa, Präsident und CEO der Wi-Fi Alliance bei einem kürzlichen Besuch in den Stuttgarter DEKRA Labors. „Wi-Fi CERTIFIED Interoperabilitätstests tragen dazu bei, dass qualitativ hochwertige Produkte in wachsenden Märkten wie der Automobilindustrie und dem industriellen IoT eingesetzt werden.“

„Das neue Wi-Fi-Labor in Deutschland ist ein weiterer Baustein in unserer weltweiten Strategie und leistet einen Beitrag, die WiFi-Technologie im zentralen Markt für Automotive und Industrial IoT weiter voranzubringen“, betonte Stan Zurkiewicz, CEO von DEKRA, während des Zusammentreffens der beiden Top-Führungskräfte. „Besonders freuen wir uns auf die spannende Aufgabe, die Wi-Fi Alliance bei der Entwicklung und Etablierung von neuen Anwendungsfällen für die Industrie zu unterstützen. Ich möchte Edgar Figueroa für sein langjähriges Engagement, seine Professionalität sowie seine Unterstützung für die Wi-Fi Alliance und den Erfolg dieser wichtigen Technologie weltweit danken, insbesondere jetzt, wo er angekündigt hat, bald in den Ruhestand zu treten.“

Der Prüfumfang des neuen Labors in Stuttgart wird zu Beginn der Prüfaktivitäten Wi-Fi CERTIFIED 6™ und einige andere umfassen und im Laufe der Zeit schrittweise um andere Bereiche erweitert werden. Im Rahmen des globalen Labornetzwerks bietet DEKRA das gesamte Spektrum der Wireless-Prüfung an.

Bildunterschrift
DEKRA und die Wi-Fi Alliance erweitern ihre Zusammenarbeit (v.l.): Ulrike Hetzel, Mitglied des Vorstands DEKRA SE (CTO), Stan Zurkiewicz, Vorsitzender des Vorstands DEKRA e.V. und DEKRA SE (CEO), sowie Edgar Figueroa, President und CEO Wi-Fi Alliance. (Bild: DEKRA)

Kontakt für Journalisten

Tilman Vögele-Ebering

Pressesprecher Industrie

separator
+49.711.7861-2122
separator
separator

Fax +49.711.7861-742122

DEKRA welcomes WiFi Alliance

DEKRA baut Kooperation mit Wi-Fi Alliance weiter aus

Neues ATL-Prüflabor entsteht in Stuttgart/Deutschland

Zurück zur Übersicht
Seite teilen