Browser ist veraltet

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie den Browser für eine bessere Qualität der Website.

DEKRA Expertentipp: Info zur nötigen Fahrerlaubnis – App für unterwegs oder am PC

Kfz-Gewerbe

DEKRA Führerschein App

Wer darf bei welchem Fahrzeug ans Steuer? Diese Frage lässt sich oft selbst mit einem Blick in den Führerschein kaum beantworten. Denn Fahrerlaubnisklassen können einigermaßen verwirrend sein. Schließlich gibt es in Deutschland unterschiedliche Arten von Führerscheinen.
Dies sind zum einen die ab dem 19.1.2013 ausgestellten Kartenführerscheine, zum anderen die alten Führerscheine. Dazu zählen sowohl die zwischen 1999 und dem 19.1.2013 ausgegebenen Kartenführerscheine als auch die graue und rosane Ausgabe, sowie die DDR-Führerscheine (3 Muster). Sie bleiben bis zu einem Umtausch weiterhin gültig.

Hilfestellung gibt die kostenlose App „Führerschein Check“ von DEKRA und dem ETM Verlag.

So funktioniert es:

Fahrzeugart auswählen – etwa Auto, Kraftrad, Lkw, Bus oder Zugmaschine – genauere Spezifikation anklicken, und die App zeigt, welche Führerscheinsklasse für das entsprechende Fahrzeug nötig ist.

Umgekehrt lässt sich nach Eingabe der Fahrerlaubnisklassen aus dem eigenen Führerschein überprüfen, welche Fahrzeuge man fahren darf.

Gleichzeitig erfährt der Nutzer den Umfang der aktuellen Fahrerlaubnisklassen in Deutschland – und was genau hinter den Schlüsselzahlen auf dem Führerschein steckt. So bietet die App stets eine optimale Übersicht und lässt keine Fragen zum Thema Führerschein offen.

Die neue App namens „Führerschein Check“ gibt es sowohl für mobile Geräte (als Android- und iOS-Version bei Google Play bzw. im App Store), als auch in einer Desktop-Version zur Nutzung am PC unter www.dekra-fuehrerscheincheck.de.

Fragen oder Feedback zum Artikel:

Kontakt

Kontakt Kfz-Gewerbe

separator
Seite teilen