Ausbildung zum Fuhrparkmanager

DEKRA Expertentipp

Firmen, Autovermietungen oder Speditionen – um nur einige Beispiele zu nennen – haben mehr oder weniger große Pkw- oder Nutzfahrzeug-Fuhrparks, deren Planung, Unterhalt und Steuerung viel Know-how erfordern. Nur mit aktuellem Wissen rund um das Fuhrparkmanagement sind Unternehmer in der Lage, ihren Fahrzeugpool kostengünstig und nutzbringend zu steuern.

Mann vor Fuhrpark

DEKRA bietet hierfür zusammen mit dem Verband Fuhrparkmanagement e.V. und der Fachzeitschrift FIRMENAUTO für ganz Deutschland einheitliche Seminare an, die mit einer Qualifikation zum zertifizierten Fuhrparkmanager und -leiter oder Fuhrparkmanagement-Berater abschließen.

In sechs Seminarblöcken – aufgeteilt in ein- oder mehrtägige Präsenzveranstaltungen – erhalten die Teilnehmer technische Schulungen zu den Themen alternative Antriebe und Assistenzsysteme, Unterricht zu Energiepolitik, Emissionen etc. sowie Nachhaltigkeit im Fuhrpark. Enthalten ist auch eine umfassende Betrachtung und Gegenüberstellung der Wirtschaftlichkeit verschiedener alternativer Antriebe im Fuhrpark. Ebenfalls behandelt werden die Rahmenbedingungen wie Lieferfähigkeiten, Lade-/ Tank-Infrastruktur und Sicherheitsaspekte oder steuerrechtliche Themen wie die Kfz-Steuer für E-Mobile oder aktuell die auf 16 Prozent gesenkte Mehrwertsteuer. Nicht zu vergessen sind die rechtlichen Themen und die Aufgaben eines Fuhrparkmanagers.

Die Schulungen sind flexibel buchbar, so können Teilnehmer Seminarblöcke an den fünf angebotenen Standorten nachholen.

Das Zeitfenster beträgt dafür etwa sechs bis sieben Monate. Die Ausbilder sind Fachleute aus Industrie, Kommunikation oder Wirtschaft. Um sich für die Prüfung zum zertifizierten Fuhrparkmanager zu qualifizieren, müssen alle Seminarblöcke absolviert werden. Hier bearbeiten die Teilnehmer Online eine Multiple Choice-Test und eine Fallstudie. Ein Fachgespräch vor dem Prüfungsausschuss erfolgt zum Schluss.

Die zweitägige Prüfung erfolgt auf Basis der anerkannten einheitlichen Prüfungsordnung des Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V. Durch eine themenübergreifende mündliche Prüfung in Form eines Fachgesprächs, erhalten die Teilnehmenden eine höhere persönliche Anerkennung, das Zertifikat erfährt eine höhere Wertigkeit. Im Nachgang finden Live-Onlineseminare statt, die das Lernergebnis vertiefen sollen. Sie werden ebenfalls von den Trainern geleitet.

Mit dem Abschluss der Prüfung erhält der Teilnehmer alles Wissen, um seinen Fuhrpark voranzubringen, finanzielle Risiken zu minimieren und Einsparpotenziale zu erkennen.

Kontakt

Max Rejek

Max Rejek

Produktmanager Automotive

DEKRA Qualification Stuttgart

Handwerkstraße 15

70565 Stuttgart

Kontakt Fuhrparkservices

separator
+49.800.333.333.3
Seite teilen
Anfrage
Kontakt