Arbeitswelt Auditierung & Zertifizierung

Umfassende Auditierungs- und Zertifizierungsdienstleistungen unterstützen die Optimierung und effizientere Gestaltung von Organisationsprozessen. Mehr als 200 Akkreditierungen zur Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen, Arbeits- und Gesundheitsschutz (HSE) und von Information Security Management Systemen (ISMS) umfasst das Angebot von DEKRA.

Hinter jeder einzelnen Dienstleistung stecken unsere 560 interne Experten sowie 1200 externe, industrieaffine Auditoren und Partner in 18 Ländern, deren umfangreiche Methodenkenntnisse und Erfahrungen dafür sorgen, dass wir die Qualität und Zuverlässigkeit von Organisationsabläufen unserer Kunden systematisch verbessern und weiterentwickeln können.

Erfahren Sie aus erster Hand, was diese Arbeitswelt so spannend macht:

DEKRA Arbeitswelten, Technical Expert / Kombiauditor
Andre Schaal, Technical Expert / Kombiauditor / Stellvertretender Fachkoordinator Arbeitsschutz

Das gefällt mir an meiner Arbeit bei DEKRA besonders:
Selbstständiges Arbeiten, offene Kommunikation, flache Hierarchien, Flexibilität sowie immer neue Herausforderungen.

So würde ich meinen Beruf in einem Satz beschreiben:
Als Auditor/ Kombiauditor begutachte ich Unternehmen auf Einhaltung bzw. Konformität von ISO Normen und Standards. Als Experte im Bereich Industrie bin ich für die Einhaltung der Regularien der Deutschen Akkreditierungsstelle sowie die Aufrechterhaltung des Standards verantwortlich. Alle notwendigen Aufgaben müssen koordiniert, geplant und kommuniziert werden.

Mein spannendster Einsatz bei DEKRA:
Der Aufbau und die Weiterentwicklung akkreditierter Standards sowie das Mitwirken im Normenausschuss (DIN).

Ein guter Grund bei DEKRA zu arbeiten:
Bei DEKRA gibt es viele Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln. Ich habe als Newcomer 2014 angefangen und wurde in meinem Bereich stets weitergebildet. Heute habe ich die Möglichkeit, in unterschiedlichen Fachbereichen mitzuwirken. Seit ich bei DEKRA angefangen habe zu arbeiten kann ich behaupten, dass ich Zuhause angekommen bin. Dieses Gefühl ist nicht selbstverständlich – ich bin DEKRA!

DEKRA Arbeitswelten, Junior Projektmanagerin
Bettina Schneider, Junior Projektmanagerin

So bin ich auf DEKRA als Arbeitgeber aufmerksam geworden:
Ein Gastvortrag an meiner Universität hat mein Interesse an DEKRA geweckt. Daraufhin habe ich mich als Werkstudentin beworben.

So würde ich meinen Beruf in einem Satz beschreiben:
Das Projektmanagement ist abwechslungsreich und bietet verschiedene Chancen um persönlich und beruflich zu wachsen.

Das denken andere über meinen Beruf:
Ich kann mir vorstellen, dass für viele der Titel "Projektmanager" sehr vage ist, da sich viele Aufgaben dahinter verbergen. Aber genau das macht meinen Beruf für mich so reizvoll. Ich möchte die Abwechslung und die Flexibilität, die dieser Job mit sich bringt, nicht missen.

Das mache ich wirklich…
... ich betreue Kunden und unterstütze sie mit meiner Expertise, einen individuellen Qualitätsstandard umzusetzen und zu leben. DEKRA steht für Qualität und ich möchte, dass unsere Kunden immer das Gefühl haben, dass sie sich auf diesen Qualitätsanspruch verlassen können. Ich koordiniere eigenständig Projekte, indem ich mich mit externen Partnern austausche, die Kunden vor Ort betreue, Marktentwicklungen verfolge und diese in den Projekten umsetze.

Seite teilen