DEKRA Sozialstandards

Grundsatzerklärung zur Achtung der Arbeits- und Menschenrechte

Menschen im Kreis strecken die Hände zusammen in die Mitte

DEKRA als internationaler Konzern ist sich seiner sozialen Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und Gesellschaft bewusst. Wir respektieren und schätzen die Vielfalt in kultureller, sozialer, politischer, rechtlicher und nationaler Hinsicht in unserer Belegschaft und in den Ländern und Gesellschaften, wo wir als Unternehmen aktiv sind. DEKRA setzt sich innerhalb des Unternehmens und in der Lieferkette für die Einhaltung von international geltenden Menschenrechten und Sozialnormen ein, wie den Richtlinien und Standards der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Generalversammlung der Vereinten Nationen (AEMR) und der Europäischen Menschenrechtskonventionen (EMRK).

Bei Beschwerden und Verdachtsfällen in Bezug auf Sozialstandards und Menschenrechte können sich betroffene Mitarbeiter, Geschäftspartner oder andere Stakeholder offen oder optional auch anonym an die zuständige Compliance-Meldestelle wenden.

Seite teilen