DEKRA zertifiziert Unternehmen nach SURE-Standard

Unabhängiger Nachweis für nachhaltigen Strom und Wärme

04. Apr. 2023 Nachhaltigkeit / Advisory & Training Services / Industrieprüfung

DEKRA auditiert und zertifiziert jetzt nachhaltige Biomasse nach dem SURE-System. Wirtschaftsteilnehmer können so den objektiven Nachweis erbringen, dass sie die gesetzlichen Anforderungen an die nachhaltige Erzeugung von Strom oder Wärme und Kälte erfüllen.

Die Erneuerbare Energien Richtlinie (2018/2001/EG – RED II) hat das Ziel, die Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen zu fördern und voranzutreiben. Sie betrifft auch Wirtschaftsbeteiligte, die an der Lieferkette und der Produktion von flüssigen Biokraftstoffen, Biomethan oder Altholz zur Erzeugung von Strom oder Wärme/Kälte beteiligt sind.
Eine freiwillige Zertifizierung nach dem SURE-System bietet diesen Unternehmen eine Möglichkeit, die Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien neutral nachzuweisen. SURE steht für Sustainable Resources Verification Scheme und wurde speziell für die Verifizierung der nachhaltigen Erzeugung und der Nutzung von forstwirtschaftlicher Biomasse, landwirtschaftlichen Rohstoffen sowie von Abfällen und Reststoffen aus Biomasse, die dann zur Gewinnung von Strom- und Wärme- und Kälteerzeugung verwendet werden, geschaffen. Das Zertifizierungssystem der SURE wurde von der EU-Kommission anerkannt.
DEKRA Experten beurteilen in einem Vor-Ort-Audit die Konformität der Prozesse mit den Anforderungen des SURE-Zertifizierungssystems. Nach erfolgreicher Prüfung der Audit-Unterlagen erhalten die Unternehmen ein unabhängiges Zertifikat und DEKRA Siegel, mit dem sie die Einhaltung der RED II-Nachhaltigkeitskriterien extern verlässlich nachweisen können.