Browser ist veraltet

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie den Browser für eine bessere Qualität der Website.

Datenschutzhinweis Online Terminvereinbarung

Verantwortlicher: DEKRA Automobil GmbH, Handwerkstr. 15, 70565 Stuttgart

Kontaktdaten Datenschutz:

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage: Die Daten werden zum Zwecke der Terminbestätigung, -stornierung, -erinnerung per E-Mail und Abwicklung des Termins vor Ort verwendet. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten um den Termin wie von Ihnen gewünscht und eingewilligt durchführen zu können, die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden 30 Tage nach dem gebuchten Termin anonymisiert.

Betroffenenrechte: Es besteht ein Recht beim Verantwortlichen auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 Abs.1 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Widerspruch (Art. 21 DSGVO) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (z.B. dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg).

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten: Datenverarbeitung in der Unternehmensgruppe: Bestimmte Unternehmensbereiche unserer Unternehmensgruppe nehmen bestimmte Aufgaben für die in der Gruppe verbundenen Unternehmen zentral wahr. Eine Datenverarbeitung innerhalb der DEKRA Unternehmensgruppe erfolgt jedoch nur, wenn wir hierzu eine rechtliche Erlaubnis haben. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn andere DEKRA Unternehmen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig werden, wie die DEKRA SE als IT-Dienstleister, oder wenn ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO besteht.

Externe Dienstleister: Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister.

Weitere Empfänger: Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten auch an weitere Empfänger übermittelt werden. Etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, (z.B. Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger, Strafverfolgungsbehörden)

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO: Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogene Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck verarbeitet. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und ist an den Verantwortlichen zu richten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.dekra.de/de/datenschutz-informationen/

Seite teilen