Prüfung und Zertifizierung von Anlagen

Baugruppen unter Berücksichtigung der Richtlinie 2014/34/EU

Häufig werden Kombinationen von Geräten, die aus zwei oder mehr Teilgeräten und Komponenten bestehen, als eine einzelne funktionale Einheit (Baugruppe), die in den Anwendungsbereich der Richtlinie 2014/34/EU fällt, in Verkehr gebracht und/oder in Betrieb genommen. DEKRA zertifiziert diese als Notified Body.

Ergänzende Prüfungen

  • Zertifizierung im IECEx-Schema nach EN 80079 -36 und -37

  • im elektrischen Explosionsschutz

  • von autonomen Schutzsystemen

Prüfung und Zertifizierung von Anlagen

Häufig werden Kombinationen von Geräten, die aus zwei oder mehr Teilgeräten und Komponenten bestehen, als eine einzelne funktionale Einheit (Baugruppe), die in den Anwendungsbereich der Richtlinie 2014/34/EU fällt, in Verkehr gebracht und/oder in Betrieb genommen.

Darunter fallen z.B. folgende Produkte:

  • Armaturen mit Antrieb
  • Pumpen
  • Ventilatoren

aber auch komplette Anlagen inkl. Sicherheits-, Kontroll- und Regelvorrichtungen, wie

  • Gurtförderanlagen mit Antrieb und Steuerung
  • Elevatoren
  • Entstaubungsanlagen/Filteranlagen
  • Siloanlagen
  • Verpackungsmaschinen
  • Elektropneumatische Steuerungen
  • Probenahmesysteme

Besondere ATEX-Anforderungen an Anlagen

Die DEKRA Testing and Certification GmbH unterstützt Hersteller solcher Anlagen (Baugruppen) im Rahmen des anzuwendenden Konformitätsbewertungsverfahrens im Hinblick auf:

  • Risikobeurteilung der Baugruppe auf die zusätzlichen Zündgefahren und anderen relevanten Gefahren
  • Prüfung des sicheren Einsatzes von zugekauften ATEX-Produkten
  • Bewertung elektrostatischer Zündgefahren von Anlagen und Verfahren
  • Verwendung von Teilen ohne CE-Kennzeichnung
  • Besondere Anforderungen an die Dokumentation (inkl. Betriebsanleitung) von Baugruppen

Individuelle Lösungen für Anlagen und Systeme

Darüber hinaus bietet die DEKRA Testing and Certification GmbH Herstellern, die ihre individuellen Anlagen aus unterschiedlichen Teilen zu modularen Systemen kombinieren, einfache Lösungen an:

  • Individuell abgestimmte Konformitätsbewertungsverfahren
  • Optimierter formaler Aufwand
  • Flexibilität bei Systemänderungen und -ergänzungen

Konstruktiv geschützte Anlagen

Beim Inverkehrbringen von explosionsfesten (explosionsdruckfest / explosionsdruckstoßfest) Anlagen (z. B. Filter, Abscheider, Mühlen, Waagen etc.) einschließlich Anlagen mit Schutzsystemen wie z.B. Entlastungseinrichtungen sind besondere Anforderungen gemäß Richtlinie 2014/34/EU zu beachten. DEKRA Testing and Certification GmbH unterstützt Herstellern im Hinblick auf:

  • Individuell abgestimmte Konformitätsbewertungsverfahren
  • Durchführung von notwendigen Prüfungen (Explosionsprüfung, Wasserdruckprüfung etc.)
  • Simulationsberechnungen (z. B. Finite-Element-Berechnungen zur Abschätzung von Gehäusefestigkeiten)

Kontakt

DEKRA Testing and Certification GmbH

Handwerkstraße 15

70565 Stuttgart

Labor für Produktprüfung

separator
+49.711.7861-3454
separator
Seite teilen
Anfrage
Kontakt