Standard Crash Tests

Zulassungsversuche weltweit

Um Fahrzeuge innerhalb der EU und in den meisten anderen Ländern der Welt zulassen zu können, müssen sie sich unterschiedlichen Crashszenarien unterziehen und bestimmte Sicherheitskriterien erfüllen. Dabei werden Messdaten sowie Bild- und Videomaterial aufgezeichnet und untersucht.

  • Weltweit führendes spezialisiertes Crash-Testzentrum - alles an einem Standort

  • Umfangreiche Einrichtungen und Modellierungstechniken bieten unbegrenztes Potenzial, um jedes mögliche Crash-Szenario zu testen

  • Modernste Datenanalyseverfahren gewährleisten verwertbare Ergebnisse

  • Akkreditiertes DEKRA Crash Test Center in Neumünster für Typentests nach allen weltweiten Crashnormen

  • Flexible Modellierung und Prüfung von Crash-Szenarien für alle Fahrzeugtypen

  • Bild- und Videoaufzeichnung und Analyse aller Messdaten

  • Auf der eigenen Webseite finden Sie unser komplettes Leistungsspektrum für Crashtests

In unserem akkreditierten DEKRA Crash Test Center in Neumünster bieten wir Typprüfdienstleistungen nach allen weltweit gültigen Crashstandards an. Welche Standard-Tests in unserem DEKRA Crash Test Center in Neumünster durchgeführt werden, sehen Sie im Überblick in der folgenden Tabelle

Beschreibung

Frontalkollision an deformierbarer Barriere (ECE-R 94, FMVSS 208, u. Ä.)

Versuchsbeschreibung

Frontalanprall, Überdeckung 40 %, 0° Anprallwinkel, Deformationselement

Crashversuche

Frontalkollision an starrer Barriere (FMVSS 208 u. Ä.)

Frontalanprall, 100% Überdeckung, 0°bis 30° Anprallwinkel, starre, nicht deformierbare Barriere

Crashversuche

Frontalkollision nach RCAR

Frontalanprall, Überdeckung 40 %, 10° Anprallwinkel, starre Barriere, Anprallgeschwindigkeit 15 km/h

Crashversuche

Heckkollision nach RCAR

Heckanprall, Überdeckung 40 %, 10° Anprallwinkel, fahrbare Barriere, Anprallgeschwindigkeit 15 km/h

Crashversuche

Seitenkollision mit bewegter Barriere (ECE-R95, FMVSS 214, IIHS u. Ä.)

Seitenanprall, 100 % Überdeckung, 0° Anprallwinkel, fahrbare, deformierbare Barriere

Crashversuche

RCAR Bumper Test

Front- oder Heckanprall, Überdeckung 100 %, 0° Anprallwinkel, Anprallgeschwindigkeit 10 km/h

Crashversuche

Pfahlanprall (indoor) (FMVSS 214 u. Ä.)

Pfahlanprall, Überdeckung 100 %, Anprallwinkel individuell, Kollisionsgeschwindigkeit bis 60 km/h

Crashversuche

Statischer Rollover nach FMVSS 301

Rollover, Drehung um die x-Achse, Fahrzeug wird auf einem Rollover-Prüfstand festgeschraubt und zweimal gedreht, Ziel: Feststellung der Tankdichtheit

Crashversuche

Rollover nach FMVSS 208

Rollover, Drehung um x-Achse, Fahrzeug auf Schlitten, Abwurfwinkel 23°, Abwurfgeschwindigkeit 48 km/h

Crashversuche
Seite teilen
Kontakt
Anfrage