Trinkwasseranlagen

Gefährdungsanalyse bei Legionellen-Kontaminationen

Trinkwasseranlagen

Als Immobilieneigentümer oder -verwalter tragen Sie die Verantwortung für die Wasserqualität in Ihren Gebäuden. Seit 1.11.2011 fordert die Trinkwasserverordnung (TrinkwV) bei Warmwasserbereitungsanlagen ab einer bestimmten Größe das Trinkwasser regelmäßig auf Legionellen untersuchen zu lassen. Werden hierbei Überschreitungen des Maßnahmenwertes festgestellt, hat der Betreiber unverzüglich Maßnahmen einzuleiten. Bei einer Legionellen-Kontamination unterstützt DEKRA Sie mit in Anlagentechnik und Hygiene erfahrenen Sachverständigen.

Unsere Leistungen für Sie:

Gefährdungsanalyse gemäß §16 TrinkwV

  • Ortsbesichtigung der Anlage
  • Prüfung der Einhaltung der allg. anerkannten Regeln der Technik (aaRT)
  • Ermittlung möglicher Ursachen für die Belastung
  • Vorschläge für erforderliche Maßnahmen und deren Priorisierung
  • Dokumentation in einem Gutachten

Kontakt

DEKRA Service Hotline

separator
0800.333 333 3
separator
Seite teilen