Filtrierende Atemschutzgeräte

Zertifizierung von Filtrierenden Atemschutzgeräten nach PSA Verordnung (EU) 2016/425

Filtrierende Atemschutzgeräte schützen bei ausreichender Sauerstoffkonzentration in der Umgebungsluft den Anwender vor Gefahren durch Partikel, Gase oder Dämpfe. Eine Zertifizierung nach PSA Verordnung ist gesetzlich vorgeschrieben.

  • Langjährige Erfahrung im Atemschutz

  • Prüfung auch nach vfdb-Richtlinie und

  • ASG-Empfehlungen (Empfehlungen für Atemschutzgeräte im Bergbau)

  • Technische Richtlinie für ein modular aufgebautes System – Schutzhelm, Hör-/Sprechgarnitur, Atemanschluss und Atemfilter – für die Polizei

Filtrierende Atemschutzgeräte

Wir prüfen und zertifizieren unter Berücksichtigung der PSA Verordnung (EU) 2016/425:

  • Gas- und Kombinationsfilter unter Berücksichtigung der EN 14387 und DIN 58620
  • Partikelfilter unter Berücksichtigung der EN 143
  • Filtrierende Halbmasken unter Berücksichtigung der EN 149 und EN 405
  • Gebläsefiltergeräte unter Berücksichtigung der EN 12941 und EN 12942
  • Filter mit Atemschlauch unter Berücksichtigung der EN 12083

Wir untersuchen Atemfilter auch auf Übereinstimmung mit:

  • vfdb-Richtlinie 0802 (Auswahl von Atemschutzgeräten für Einsatzaufgaben bei den Feuerwehren)
  • ASG-Empfehlungen (Empfehlungen für Atemschutzgeräte im Bergbau)
  • Technische Richtlinie für ein modular aufgebautes System – Schutzhelm, Hör-/Sprechgarnitur, Atemanschluss und Atemfilter – für die Polizei

Thomas Burkhardt

separator
+49.151.62941022
separator

DEKRA Testing and Certification GmbH

Handwerkstraße 15

70565 Stuttgart

DEKRA Testing and Certification GmbH

Handwerkstraße 15

70565 Stuttgart

Labor für Produktprüfung

separator
+49.711.7861-3454
separator
Seite teilen
Anfrage
Kontakt