Abnahmeprüfungen und Materialaufwertungen

Abnahmeprüfung gemäß EN10204

Materialaufwertung

In Zeiten globalen Stahl und –Werkstoffhandels ist die Qualitätsüberwachung von Halbzeugen und die chargenbezogene Überprüfung der Materialeigenschaften zur Erstellung von Abnahmeprüfzeugnissen zunehmend wichtig.

Als akkreditierte und unabhängige Prüforganisation führt DEKRA im Kundenauftrag Werkstoffabnahmen nach nationalen und internationalen Regelwerken oder Kundenspezifikationen durch und bescheinigt diese in Abnahmeprüfzeugnissen gemäß EN 10204, umgangssprachlich auch als „Materialaufwertung“ bezeichnet.

Zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit führen wir gegebenenfalls die erforderliche Umstempelung, d.h. die Übertragung der eindeutigen Kennzeichnung durch.

Kontakt

Robert Bajon-Klahr

Abteilungsleiter Werkstoffanalytik Duisburg

separator
+49.2065.9974-45
separator

DEKRA Incos GmbH

Mausegatt 12

47228 Duisburg

Dr.  Ralph Malke

Leiter Zentrum für Schadenanalyse und Werkstoffberatung (ZSW)

separator
+49.841,96698-903
separator

DEKRA Incos GmbH

Bunsenstraße 29

85053 Ingolstadt

Stephanie Schmidt

Labor für Werkstofftechnik und Schadensanalytik

separator
+49.681.5001-137
separator

DEKRA Automobil GmbH

Untertürkheimer Str. 25

66117 Saarbrücken

Seite teilen